Die amerikanische Künstlerin, Fotografin und passionierte Konditorin Christine McConnel ist bekannt für ihre wahnsinnig aufwendigen essbaren Kunstwerke. Ihr neustes Backwerk haut uns förmlich aus den Socken, denn es ist faszinierend und schauderhaft zugleich. 

Inspiriert vom neusten Tim Burton Film “Miss Peregrine’s home for Peculiar Children” hat McConnel ein Lebkuchenhaus gebacken, das mit viel Liebe zum Detail zur täuschend echten Nachbildung wird. Und das beste daran – es ist zu 100% essbar. 

Schritt für Schritt hat McConnel das Lebkuchenhaus zusammen gesetzt und Vorder- und Rückseite individuell gestaltet.

Mit Farbe gibt Sie dem Haus den finalen Schliff. 

Mehr Infos gibt es auf Christine McConnels Instagram-Account.