Immer mal wieder kommt es vor, dass Twitternutzer so dermaßen absurde Erfahrungen machen, dass sie diese Erlebnisse häppchenweise mit der Welt teilen müssen – während sie stattfinden. Diese “Live-Tweets” fesseln die Follower an die mobilen Endgeräte, weil jeder wissen will, wie es weitergeht. Jüngstens twitterte Kelly Fine während eines Restaurantbesuchs die Geschehnisse am Nachbartisch: Ein Mann, den sich Loriot nicht furchtbarer hätte ausdenken können, bestellt für sich und seine Bekannte Essen – ohne in die Karte zu schauen.

Und auch ansonsten geht er allen ordentlich auf die Nerven.

Die komplette Story gibt es hier.

(Via Mashable)