Das Fell dieser Katze sieht der Haarpracht des zukünftigen Präsidenten Donald Trump erstaunlich ähnlich. Doch wer genau hinschaut, erkennt, dass es nicht das echte Fell ist, sondern ein Hut. 

Der japanische Fotograf Ryo Yamazaki hat einen kreativen Weg gefunden, mit den unliebsamen Haaren, die seine Katzen verlieren, umzugehen. Er macht Hüte daraus und setzt sie seinen schottischen Faltohrkatzen auf, die laut Bored Panda Nyaa (getigertes Fell), Mar (weißes Fell) und Wheat (rotes Fell) heißen. 

Die Trump-Kreation kommt mit über 5.000 Likes am besten bei Yamazakis Followern an. Kein Wunder, die Ähnlichkeit ist verblüffend.

Mehr Bilder gibt es auf Yamazakis Instagram-Account.

A photo posted by Ryo Yamazaki (@rojiman) on Nov 10, 2016 at 1:32pm PST

A photo posted by Ryo Yamazaki (@rojiman) on Oct 1, 2016 at 11:34pm PDT

A photo posted by Ryo Yamazaki (@rojiman) on Nov 20, 2016 at 3:59pm PST