Sich die Hände zu beschmieren, kommt wohl bei den wenigsten Eltern gut an. Russell Powell scheint dafür als Kind jedoch nie Ärger bekommen zu haben. Anders ist seine ungewöhnliche Kunst jedenfalls kaum zu erklären. Der Grundschullehrer aus San José malt leidenschaftlich gerne Portraits. Statt die Farbe auf eine Leinwand zu bringen, pinselt er sie auf seine Handfläche — und stempelt das Bild anschließend auf Papier. Die besondere Herausforderung: Russell muss unglaublich schnell sein, damit die Farbe nicht trocknet. Auf diese Weise hat er schon berühmte Persönlichkeiten und Filmfiguren zu einzigartigen Kunstwerken gemacht und begeistert damit inzwischen etwa 75.000 Instagram Follower: