In einer großen Stadt kann man sich als Mensch schon mal ganz klein und einsam fühlen. Das dachte sich auch der britische Künstler Slinkachu und setzt dieses Gefühl seit 2006 immer wieder künstlerisch um mit seinen Miniaturkunstwerken.

Wie er selbst sagt, beinhalten diese Kunstwerke Elemente aus dem Bereich Skulpturen, Street Art Installation und Fotografie.

A post shared by Slinkachu (@slinkachu_official) on Jun 8, 2017 at 10:47pm PDT

A post shared by Slinkachu (@slinkachu_official) on May 19, 2017 at 8:48am PDT

Nicht nur mehr als 157 Tausend Follower auf Instagram verfolgen inzwischen seine neuesten Werke; er tourt mit seinen kleine Männchen auch durch Europa und die USA, wo sie in einigen Ausstellungen zu begutachten sind.

A post shared by Slinkachu (@slinkachu_official) on Sep 3, 2017 at 11:02pm PDT