Sanchos Esel

Sanchos Esel

Spät essen, laut reden, wenig schlafen, kein Fahrrad haben, die Mülltrennung vergessen, dem berühmtesten Fußballverein der Welt zugucken, bei Rot

Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

| 38 Lesermeinungen

Zum Jahresende hat Sanchos Esel sich vorgenommen, die Bilder der letzten zwölf Monate langsam an sich vorüberziehen zu lassen. Oder besser, gemächlich an ihnen vorbeizutrotten. Was für ein reiches Jahr!

Zum Jahresende hat Sanchos Esel sich vorgenommen, die Bilder der letzten zwölf

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

Monate langsam an sich vorüberziehen zu lassen. Oder besser, gemächlich an ihnen

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

vorbeizutrotten. Was für ein reiches Jahr! Da Sanchos Esel aber müde ist, bringt er die

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

Augen kaum auf, es sind zwei dünne Schlitze, zwischen denen er nur wenig zu

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

erkennen vermag außer Streifen von Bildern, die wie abgeschnitten wirken. Was also

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

sagt ihm die Erinnerung? Kann sie ihm helfen? Die bunten Punkte zum Beispiel im

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

ersten Bild, was war das nochmal? Und darunter diese Bluse, der Hals? Zu wem gehört

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

er? Die bunten Stoffe? War das nicht irgendwo in Andalusien? Oh, diesen Blick, den

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

kennt er! Und die wirbelnde Bewegung darunter, von der war doch ständig die Rede.

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

Und all das andere. Die Feiern. Die Musik. Das Plastik. Der Granit. Nur der letzte,

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

unvollständige Satz dort unten… Soll er ein Motto für das Jahr 2010 sein? Oder eine

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

Aufforderung, schärfer nachzudenken, als er es im Jahr 2009 getan hat? Was immer es

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

sei, Sanchos Esel ist gerüstet. Und wünscht allen diese beiden Dinge: 

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

Gesundheit. 

Bild zu: Schneller Rücklauf, schneller Vorlauf: Sanchos Esel und seine Bilder

Und Frieden mit sich selbst.


38 Lesermeinungen

  1. Danke, Don Paul. Das wünsche...
    Danke, Don Paul. Das wünsche ich Ihnen auch. Und den anderen Mitgliedern der WG ebenso. Ihnen, Don Paul, ein herzliches Dankeschön für diesen wunderbaren BLOG, der mir viel Freude bereitet hat. Und was wir alle mugabarru für das Neue Jahr wünschen: Das dürfte wohl klar sein!

  2. Vielen Dank, Don Paul! Das...
    Vielen Dank, Don Paul! Das wuensche ich Ihnen und allen WG-Mitbewohnerns auch!
    Danke auch fuer die vielen Anregungen und die Bilder. Die guten, wie die nicht so guten.
    Feliz Año Nuevo.

  3. Ich will mir größte Mühe...
    Ich will mir größte Mühe geben, auch weiterhin für die schlechtesten Fotos im Internet zu sorgen. Manchmal.

  4. Was uns gestreift hat in...
    Was uns gestreift hat in diesem Jahr… Mein Lieblingsbild ist die Nummer 12. Ja, jetzt müssen Sie zählen, aber von unten geht es leichter, es sind insgesamt 14 Streifbilder. Warum eigentlich 14? Wo es doch nur 12 Monate gibt? O! Ich weiß! Das symbolisiert die vierzehn Monatsgehälter. Ja, die gibt es natürlich auch. Die wünsche ich uns allen, allen!

  5. Sie haben es erraten,...
    Sie haben es erraten, Dulcinea. Die vierzehn Monatsgehälter. Mein Lieblingsbild ist naturgemäß das elfte von oben (bzw. das vierte von unten). Bei mugabarru tippe ich auf das sechste von unten.

  6. Oder das zweite von oben. Für...
    Oder das zweite von oben. Für mugabarru. Das gefällt mir auch sehr. Ich erinnere mich.

  7. Ich fahre auch voll auf...
    Ich fahre auch voll auf Estrellas Augenblicke ab…..

  8. Virtudes, vielen Dank für das...
    Virtudes, vielen Dank für das Schiff. Sie haben es erraten. Es ist mir egal ob es eine moderne Yacht oder ein total renoviertes arrantxale-Fischerschiff ist. Sie brauchen es nur bis zum Hafen von Getxo zu bringen,und mir bescheid zu sagen. Ich nehme die Herausforderung als gincana an.
    Dulcinea, Herr Ingendaay sie haben keine Ahnung wie schwer es heutzutage ist jung zu sein. Ich bin in Iparralde (Nord-Baskenland, also Frankreich) und in einem sehr schlechten Zustand erwacht. Die Pflicht am Tag vor dem Feiertag auszugehen und zu feiern war sehr anstrengend. Mir fehlen einige Stunden in meinem Lebenslauf, und ich hoffe schwer dass nichts unpassendes passiert ist. Mein Freund der Sportredakteur, den ich sofort angerufen habe, um herauszufinden ob er vielleicht weiss was passiert sein könnte, meint ich hätte mich in der kritischen Zeit nicht gemeldet, hofft aber mit mir, ich hätte nichts – in meinem Zustand Unmögliches versucht -. So, nun wünsche ich ihnen alle ein wunderschönes Jahrzehnt voller Erfolge so sehr im Beruflichen wie im Privaten. Und ich fahr zu meiner amatxu um mich zu erholen. Morgen werde ich den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und nur lesen. Viel Glück und Vergnügen an alle.

  9. so viele Bilder und keine...
    so viele Bilder und keine einzige Nase! Weder schön noch unschön. Ich kann damit leben, dass es keine singenden Menschen mehr gibt, trotz Melibeas nicht bezeugter Aussage. Doch ohne Nasen?

  10. Finden Sie Nasen so wichtig,...
    Finden Sie Nasen so wichtig, mugabarru? Demnächst gibt es wieder Nasen. Ich suche welche.

Kommentare sind deaktiviert.