Sanchos Esel

Sanchos Esel

Spät essen, laut reden, wenig schlafen, kein Fahrrad haben, die Mülltrennung vergessen, dem berühmtesten Fußballverein der Welt zugucken, bei Rot

13. Dez. 2009
von Paul Ingendaay
22 Lesermeinungen

0
21
     

Ein einziger zahlender Gast in Pastrana

Das Convento del Carmen, wo ich gerade wieder fünf Tage war, liegt auf einer Anhöhe und kehrt dem einen Kilometer entfernten Dorf Pastrana seine weniger pittoreske Seite zu. Der schöne Blick „nach vorne", wie ich es nennen würde, geht auf ein langes Tal hinaus, das wie geschaffen wäre für einen Fluss. Ortskundige bezweifeln allerdings, dass es hier jemals so etwas gab, denn nicht weit entfernt fließt der breite Tajo, und Hügelfalten wie jene, die man vom Fenster aus sieht, gibt es in diesem Teil der Provinz Guadalajara viele. Weiterlesen

13. Dez. 2009
von Paul Ingendaay
22 Lesermeinungen

0
21

     

17. Mrz. 2009
von Paul Ingendaay
12 Lesermeinungen

0
32
     

Kleine Gemeinheiten aus dem Betrieb (5): Das tapfere Schneiderlein

Es wird immer schwerer zu unterscheiden, was Lüge, was Wahrheit ist, aber vielleicht macht das die Sache so interessant. Die Rede ist von der „Operation Gürtel", dem spanischen Korruptionsskandal, der in der Madrider PP bisher ein paar Opfer gekostet hat. Weiterlesen

17. Mrz. 2009
von Paul Ingendaay
12 Lesermeinungen

0
32

     

06. Feb. 2009
von Paul Ingendaay
3 Lesermeinungen

0
28
     

Walter Kappachers Bilder vom Eis (1)

Wenn man so die eigene Arbeit überschaut (was man ja nicht immer will, aus guten Gründen), fällt einem manchmal auf, dass einen das Dumme, Gierige, Hinterhältige besonders animiert, ja geradezu fröhlich stimmt, motivationstechnisch gesprochen. Hässliche Geschichten erzählt man gern, friedvolle dagegen nie. Gemeine Geschichten locken hundert Kommentare hervor, liebe Geschichten keinen einzigen. Weiterlesen

06. Feb. 2009
von Paul Ingendaay
3 Lesermeinungen

0
28

     

26. Jan. 2009
von Paul Ingendaay
1 Lesermeinung

0
26
     

Botschaft aus Pastrana: Der Kurier des Zaren

Gelegentlich ziehe ich mich ein paar Tage ins Convento del Carmen in Pastrana (Provinz Guadalajara) zurück, ein ehemaliges Kloster, das von der Heiligen Teresa gegründet wurde und trotz eines kleinen Hotelbetriebs die Aura des sechzehnten Jahrhunderts bewahrt. Wenn ich von meiner Mönchszelle aus ins Tal voller grüngrauer Winterfarben schaue, sehe ich eine schmale Straße, auf der schon Sancho Panza geritten sein könnte. Weiterlesen

26. Jan. 2009
von Paul Ingendaay
1 Lesermeinung

0
26