Zur Sicherheit

Zur Sicherheit

Von den Alpen bis zum Hindukusch, von der Kieler Förde bis in den Golf von Aden: Die Kräfte der Bundeswehr sind längst über den halben Globus

Im Rough

| 2 Lesermeinungen

  Schon klar: Man soll in solchen Ländern nicht einfach anfassen, was auf dem Boden liegt. Aber innerhalb der Wälle des Feldlagers Kundus haben wir es...

Bild zu: Im Rough

 

Schon klar: Man soll in solchen Ländern nicht einfach anfassen, was auf dem Boden liegt. Aber innerhalb der Wälle des Feldlagers Kundus haben wir es uns doch getraut und aufgehoben, was da zwischen den Steinen im Freien lag. Wer mag den Ball wohl in dieses Rough befördert haben?


2 Lesermeinungen

  1. hhkfdieter sagt:

    Wer einen jungfräulichen...
    Wer einen jungfräulichen Golfball für ein gestelltes Foto ins Rough legt, der muss auch nicht zu feige sein, ihn wieder aufzuheben. Der Beitrag ist etwas lächerlich, aber das ist ja ggf. beabsichtigt.
    Ihr Kauderwelsch-Bericht über einen Kauderwelsch redenden Generalinspekteur war da schon interessanter.

  2. Leider, leider muss ich hier...
    Leider, leider muss ich hier wiedersprechen.
    Das Foto (oben) ist keineswegs gestellt.
    Wie ich so etwas behaupten kann?
    Ganz einfach, ich hab den Ball 2007 hinter der Materialgruppe Kunduz mit einem 9er-Eisen abgeschlagen, ihn voll getroffen und danach nicht wiedergefunden.
    Beweisvideo gefällig?
    https://video.aol.de/video-detail/golf-club-kunduz-gck-/4278017603
    Sorry, auch ISAF-Soldaten brauchen eine Ausgleichssportart.
    Mit freundlichen Grüßen
    Florian „Churchie“ Kirchner

Kommentare sind deaktiviert.