Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

27. Mai. 2013
von Don Alphonso

0
17
   

Die vielleicht beste aller möglichen Mesalliancen

Wer Geld hat, dem wird nicht nur Geld, sondern manchmal auch eine passende Vermögensverwalterin gegeben: Klassenunterschiede und erhebliche Defizite können sich bestens ergänzen, wenn man sie in der Beziehung richtig mischt. Weiterlesen

27. Mai. 2013
von Don Alphonso

0
17

   

30. Apr. 2013
von Don Alphonso

0
17
   

Baden gehen vor den prooligarchischen Schutzwällen

Nicht exklusiv, nicht elitär, hässlich bebaut und das alles am Ende des Kontinents: Der Strand von Kamarina ist so schmutzig wie die Politik und vereint in sich die Zukunft und die Vergangenheit Europas. Weiterlesen

30. Apr. 2013
von Don Alphonso

0
17

   

30. Mrz. 2013
von Don Alphonso

0
20
   

Falsch und vornehm investieren von Shanghai bis Key West

Es gibt fantastische und exotische Orte, um sich das goldene Fell über die Ohren ziehen zu lassen; leider kommen mit der Eurokrise nun auch gewöhnliche Menschen so weit, ihr Geld in unübersichtlichen Konstrukten reicher Persönlichkeiten verschwinden zu sehen Weiterlesen

30. Mrz. 2013
von Don Alphonso

0
20

   

06. Feb. 2013
von Don Alphonso

0
30
   

Verbindender Wohlstand und trennende Katastrophen

Über 800 Kilometer kann man nach Rom reisen, eine Liebe finden, ein Gedicht schreiben – oder beruflich im Stau nach München stehen, und eine veritable Mittlebenskrise bekommen, wenn man sich falsch entscheidet. Weiterlesen

06. Feb. 2013
von Don Alphonso

0
30

   

25. Aug. 2012
von Don Alphonso

0
22
   

Fettabsaugen in Rottach 4: Öffentlichkeit im Nahverkehr

Teurer, aber nicht besser als Privat-TV, und keine Fernbedienung: Erzwungener Regionalverkehr für alle Schichten zeigt dem Fernsehlosen, wie es im Nachmittagsprogramm zugehen könnte. Weiterlesen

25. Aug. 2012
von Don Alphonso

0
22

   

19. Jul. 2012
von Don Alphonso

0
20
   

Angst, Unterdrückung und nackte Bäuche

Schlecht gekleidete Entscheider, ungebildete Manager und ein System der Angst: Es gibt gute Gründe, warum man dem heutigen Leistungsdenken entsagen sollte – wenn man es sich leisten kann. Weiterlesen

19. Jul. 2012
von Don Alphonso

0
20

   

23. Okt. 2011
von Don Alphonso

0
14
   

Essenz der Ernte

Als Gastautor nimmt der Weinblogger Christoph Raffalt heute die Leser mit an Rhein und Mosel, wo so manche Pfalnze an Sonnenhängen wächst, die in harter Arbeit gewonnen werden will, und so gar nichts mit der industrialisierten Landwirtschaft zu tun hat, bei der einem das Grausen kommen kann. Weiterlesen

23. Okt. 2011
von Don Alphonso

0
14

   

09. Jun. 2011
von Don Alphonso

0
16
   

Die Paradiese der Kindheit

Während im Westen die Modernisierungsschübe das Werk des letzten Krieges oft vollendete, stehen in den ehemalig deutschen Gebieten des Ostens die Dörfer oft noch: In viel Pracht und etwas Zerfall. Da könnte man natürlich auf Gedanken der Rückkehr kommen, wenn man von hier abstammt. Oder sich überlegen, was das für das eigene Zuhause bedeutet. Weiterlesen

09. Jun. 2011
von Don Alphonso

0
16

   

22. Feb. 2011
von Don Alphonso

0
21
   

4 von 3 Wochen und Monate in New York City

Ich war in Amerika, genauer, im Yellowstone National Park. Ich sah all die Schönheiten der Natur, und als ich dann wieder durch das erste Dorf mit seinen Schnellrestaurants fuhr, dachte ich mir: Wieso kann man das hier nicht einfach alles zum Naturpark machen? Und wie schön wäre es, wenn der Central Park ganz New York umfassen würde? Würde ich etwas vermissen? – Vermutlich würde meine Gastautorin, die gerade in N ew York weilt, ein klaren "Aber sicher" hören lassen. Weiterlesen

22. Feb. 2011
von Don Alphonso

0
21

   

29. Jan. 2011
von Don Alphonso

0
13
   

Was europäische Eliten von tunesischen Kleptokraten lernen können

Man muss den traurigen Realitäten ins Auge schauen: In Nordafrika ist man offensichtlich nicht mehr bereit, sich den freundlichen Empfehlungen für das Gemeinwohl unterzuordnen, die bislang von den Eliten so treusorgend ersonnen wurden. Natürlich werden jetzt überall die Islamisten an die Macht kommen und dem gerechten Krieg gegen den Terror mit irgendwelchen demokratischen Menschenrechtsforderungen behindern, aber noch schlimmer ist die Vorstellung, sie könnten eventuell auch manche europäische Habenichtse auf die Idee bringen, freche Forderungen zu stellen. Weiterlesen

29. Jan. 2011
von Don Alphonso

0
13

   

20. Apr. 2010
von Don Alphonso

0
23
   

Ritterlichkeit in Zeiten der Aschenwolke

Eine halbe Stunde, bevor letzthin mein 1955er Sunbeam auf der Autobahn stehen blieb, sagte ich einem Kind, das sofort auch so einen Wagen von seinem Grosvater wollte, es solle warten – es werde nie zu alt sein, um grosse Fehler zu machen. Und ich bin mir sicher, dass es auch für mein nächstes absonderliches Benehmen Rechner gibt, die mir zweifellos bestätigen werden, dass mein Verhalten nach ihren Berechnungen nicht sinnvoll ist. Ich jedoch würde diesen Rechnern dringend raten, sich nicht auf die trügerische Sicherheit des Zebrastreifens zu verlassen, sollten sie vor mir die Strasse queren, auf der ich nach Italien fahre. Weiterlesen

20. Apr. 2010
von Don Alphonso

0
23

   

06. Mai. 2009
von Don Alphonso

0
15
   

Die Reisekarte für die Bundestagswahl

Nachdem offensichtlich wieder alle Politiker und Wähler zurück zu den Zeiten des Wirtschaftswunders wollen, an den Bauch des dicken Erhard und in die Wärme der sozialen Marktwirtschaft, stellt sich eine simple Frage: Haben Sie eine Karte dorthin? Nein? Sehen Sie. Ich jedoch habe eine Karte, und ich denke, man sollte auf jeden Fall einen Blick dort hineinwerfen. Weiterlesen

06. Mai. 2009
von Don Alphonso

0
15

   

23. Jan. 2009
von Don Alphonso

0
25
   

Die karolingische Teilung Europas beim Tee

Nicht zu Unrecht wird die erste Hälfte des 9. Jahrhunderts mit dem grossen Wort von der "karolingische Renaissance" gewürdigt. Kunst und Kultur lebten in antiker Tradition auf, und auch politisch hatte man gute Ideen, die uns Bewohner angemessener Viertel in diesen traurigen, von Finanzkrise und Börsensturz zerrütteten Zeit einen Weg in eine glanzvolle Zukunft weisen. Gerne stellen wir Ihnen unsere auf einer bewährten Reichsteilung basierenden Planungen zur Neuordnung des alten Europa hier vor. Weiterlesen

23. Jan. 2009
von Don Alphonso

0
25