Supermarktblog

Supermarktblog

Nach jedem Lebensmittelskandal wollen die Verbraucher wissen: Was können wir noch essen? Dabei ist die Frage, wie wir einkaufen, mindestens genauso

22. Nov. 2011
von Peer Schader
21 Lesermeinungen

0
2796
   

Kleine Ewigkeiten in der Kassenschlange – und was sich dagegen unternehmen lässt

Nirgendwo sonst haben wir so viel Zeit für uns wie beim Anstehen im Supermarkt, wobei die Minuten, die wir aufs Bezahlen warten, gefühlt eher Stunden sind. Deshalb lassen sich die Supermärkte immer neue Ideen einfallen, um uns die kleinen Ewigkeiten in der Kassenschlange zu erleichtern. Drei Beispiele zeigen, wohin das führt. Weiterlesen

22. Nov. 2011
von Peer Schader
21 Lesermeinungen

0
2796

   

25. Jul. 2011
von Peer Schader
7 Lesermeinungen

0
1806
   

Obst und Gemüse im Supermarkt: Kommt gar nicht aus der Tüte!

Großbritannien könnte ein messerfreies Land sein – wenn die Klingen nicht weiter gebraucht würden, um die Plastiktüten aufzuschneiden, in denen die Briten ihr Obst und Gemüse mundgerecht zurecht geschnitten geliefert kriegen. In Deutschland hält sich der Vorportionierfimmel glücklicherweise noch in Grenzen. Weiterlesen

25. Jul. 2011
von Peer Schader
7 Lesermeinungen

0
1806

   

21. Jul. 2011
von Peer Schader
28 Lesermeinungen

0
2670
   

Kalt, ganz kalt: Was sich deutsche Supermärkte in Großbritannien abschauen können

Seit der Gründung ihrer "Simply Food"-Läden im Jahr 2001 lässt die britische Kaufhauskette Marks & Spencer täglich eine Vielzahl frischer Mittag- und Abendessen, Nachtische und Säfte zubereiten – ein Traum für alle, die sonst in deutschen Mittelklassesupermärkten nur traurige Standardsalate und Pilzpfannen aus der Tiefkühlinsel fischen können. Weiterlesen

21. Jul. 2011
von Peer Schader
28 Lesermeinungen

0
2670