Die Wahlnacht in New York

23:04, Downtown

Um diese Zeit war vor vier Jahren die Sache gelaufen. Damals bloggte ich: „Obama wird Präsident. Da können einem schon die Finger zittern, wenn man das in den Computer haut.“ Jetzt sieht es anders aus. Die Euphorie musste einem nicht ganz so überwältigenden Realitätssinn weichen. Aber die Geschichte scheint noch nicht zu Ende zu sein. Die Partygäste allerdings können nur jubeln, weil Obama nun auch Kalifornien für sich entschieden hat. Damals schrieb ich: „Jubel drunten in den Straßen des Village. Hupkonzerte. So etwas hat es noch bei keiner Präsidentschaftswahl gegeben.“ Das ist jetzt noch nicht passiert.

Die mobile Version verlassen