Wostkinder

Wostkinder

Die Wahrheit liegt irgendwo zwischen Ost und West.

Katrin Rönicke

Katrin Rönicke

wurde 1982 in Lutherstadt Wittenberg geboren und lebte bis 1989 in einem winzigkleinen Dorf nahe dem heutigen Weltkulturerbe von Wörlitz. Ihre gesamte Schulzeit verbrachte sie dann aber im lieblichen Taubertal, einem der beschaulichsten Orte Baden-Württembergs. Im Frühjahr 2003 zog es sie wegen der Liebe und wegen weltverbesserischer Flausen im Kopf nach Berlin. Seither lebt sie in Friedrichshain und würde dort auch gerne bleiben, genauso wie all die anderen von der sogenannten "Gentrifizierung" geplagten Menschen. Sie ist Erziehungswissenschaftlerin, freie Autorin und Podcasterin. Darüber hinaus kennt man sie als Vertreterin der feministischen Initiative Frau Lila.

13. Apr. 2014
von Katrin Rönicke
35 Lesermeinungen

0
7096
   

Thilo Sarrazin und die ökonomische Annexion der DDR

Die DDR-Bürger wurden ohne Startkapital in ein System entlassen, in dem nur jene eine Chance haben, die besitzen. Die bundesdeutsche Politik hatte 1990 einen wirtschaftlichen Urknall heraufbeschwört. Weiterlesen

13. Apr. 2014
von Katrin Rönicke
35 Lesermeinungen

0
7096

   

12. Jan. 2014
von Katrin Rönicke
20 Lesermeinungen

0
1432
   

Ist der Bayer reif für die Einheit?

Seehofer schürt bewusst Ängste vor Migration aus Osteuropa. Er vergisst, dass Solidarität keine Einbahnstraße ist. Und Osteuropa mehr als nur ein Hort für sozialschmarotzende „Armutseinwanderer“. Weiterlesen

12. Jan. 2014
von Katrin Rönicke
20 Lesermeinungen

0
1432

   

01. Sep. 2013
von Katrin Rönicke
9 Lesermeinungen

0
2862
   

Der Wähler als egoistischer Agent?

Durch die Wahl hat sich ein Fenster geöffnet, in dem wieder zählt, was der Demos denkt. Wer Grundsätzliches kritisiert wird jedoch aufs „Nichtwählergleis“ gestellt. Zu Unrecht. Her mit dem Diskurs! Weiterlesen

01. Sep. 2013
von Katrin Rönicke
9 Lesermeinungen

0
2862