Blogseminar

Blogseminar

Diskutiert werden das Leben der Studierenden, aktuelle Fragen der Hochschulpolitik sowie die Zweiheit von Forschung und Lehre.

Sibylle Anderl

Sibylle Anderl

hat in Berlin ein Diplomstudium im Fach Physik und ein Magisterstudium im Fach Philosophie absolviert, bevor sie an die Universität Bonn wechselte, um im Fach Astronomie/Astrophysik über Stoßwellen im interstellaren Medium zu promovieren. Von 2013 bis 2017 forschte sie als Postdoc zu den Themen Sternentstehung und Astrochemie am Institut de Planétologie et d'Astrophysique de Grenoble. Während ihres Studiums arbeitete sie nebenbei als Illustratorin von Schul- und Kinderbüchern. Nachdem sie seit 2010 als freie Mitarbeiterin für die F.A.Z. schrieb, arbeitet sie seit 2017 als Redakteurin im Feuilleton und im Ressort "Natur und Wissenschaft". Ihre Themenschwerpunkte sind Teilchenphysik, Astrophysik, Wissenschaftstheorie, Philosophie des Geistes, sowie Themen im Umfeld des Forschungsalltags.

04. Jul. 2017
von Sibylle Anderl
1 Lesermeinung

9
10566
     

Lindau: Wissenschafts-Götter und lässige Typen

Vergangene Woche trafen sich in Lindau 28 Nobelpreisträger mit 423 Nachwuchsforschern. Die Chemiestudentin Clara Eisebraun war als Teilnehmerin dabei. Wir haben sie befragt, wie sie das Treffen erlebt hat, und ob die Stars der Wissenschaft tatsächlich etwas so Besonderes sind. Weiterlesen

04. Jul. 2017
von Sibylle Anderl
1 Lesermeinung

9
10566