Blogseminar

Blogseminar

Diskutiert werden das Leben der Studierenden, aktuelle Fragen der Hochschulpolitik sowie die Zweiheit von Forschung und Lehre.

Martin Ehrler

Martin Ehrler

Martin Ehrler (geb. 1989) studierte von 2008 bis 2012 Germanistik und Skandinavistik an der Universität Greifswald. Von 2012 bis 2014 absolvierte er an der Universität Leipzig den Masterstudiengang der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft. Von 2015 bis 2018 tätig als wissenschaftlicher Mitarbeiter innerhalb des durch die VolkswagenStiftung geförderten Projekts „Experimentierfeld Dorf“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit Oktober 2018 ist er Kollegiat des Graduiertenkollegs „Modell Romantik“.

22. Sep. 2020
von Martin Ehrler
1 Lesermeinung

1
502
   

Novalis und der Tagebau: Kartierung des Utopischen

Die Zeichen stehen auf Veränderung, das Ende der Braunkohleförderung im Großtagebau Profen ist in Sicht. Erkundet wurden die Lagerstätten einst von dem Romantiker Friedrich von Hardenberg  – man täte gut daran, sich jetzt an seinen Utopismus zu erinnern. ***

22. Sep. 2020
von Martin Ehrler
1 Lesermeinung

1
502