Blogseminar

Blogseminar

Diskutiert werden das Leben der Studierenden, aktuelle Fragen der Hochschulpolitik sowie die Zweiheit von Forschung und Lehre.

26. Okt. 2020
von Laura Henkel

7
8185
   

Im Online-Studium um die halbe Erdkugel

Wegen Corona konnte unsere Autorin ihr lang ersehntes Auslandssemester in Japan nicht in Präsenz antreten. Doch dank des World Wide Web kann sie trotzdem mit Studierenden aus aller Welt vom deutschen Schreibtisch aus an Online-Kursen in Tokio teilnehmen. Ein Erfahrungsbericht über Zeitverschiebungen, Sprachbarrieren und kuriose Erlebnisse.

***

Corona hat so manches Auslandsstudium durchkreuzt – wie gut ist der Online-Ersatz?
Weiterlesen →

26. Okt. 2020
von Laura Henkel

7
8185

   

09. Okt. 2020
von Leon Igel
24 Lesermeinungen

9
51402
   

Forschung in drei Sätzen

Wissenschaftler sollen verständlich sprechen. Aber nicht jeder ist ein Drosten. Kann man allgemeine Verständlichkeit lernen? Das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation ist davon überzeugt.

***

Sie können es: der Virologe Christian Drosten und der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar
Weiterlesen →

09. Okt. 2020
von Leon Igel
24 Lesermeinungen

9
51402

   

22. Sep. 2020
von Martin Ehrler
1 Lesermeinung

1
586
   

Novalis und der Tagebau: Kartierung des Utopischen

Die Zeichen stehen auf Veränderung, das Ende der Braunkohleförderung im Großtagebau Profen ist in Sicht. Erkundet wurden die Lagerstätten einst von dem Romantiker Friedrich von Hardenberg  – man täte gut daran, sich jetzt an seinen Utopismus zu erinnern.

***

Novalis-Gedenkstein vor der Abbruchkante
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Martin Ehrler
1 Lesermeinung

1
586

   

22. Sep. 2020
von Felix Schallenberg

0
630
   

Mystik zum Anfassen: Stippvisite bei den Externsteinen

Zwischen Tourismusattraktion, Mystifikation und Politikum: Die zerfurchten Externsteine haben einiges zu bieten. Im Teutoburger Wald gelegen, erregen sie die Phantasie ins Extreme. Eine Wanderung zum Ursprung eines Streitfalls.

***

Am Ende der Kreidezeit haben die Externsteine durch tektonische Bewegung ihre besondere, fast senkrechte Form angenommen.
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Felix Schallenberg

0
630

   

22. Sep. 2020
von Caroline Desirée Will

1
945
   

Im Park von Altenstein: Auf der Suche nach dem romantischen Garten

Nach Hans von Trotha kann es zwar keinen romantischen Garten geben – das Ideal der unendlichen Natur lasse sich nicht einzäunen. Aber der Schlosspark von Altenstein kommt der Idee zumindest nahe. Eine Spurensuche.

***

„Höchstromantisch“? Schloss Altenstein inmitten eines Naturparks
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Caroline Desirée Will

1
945

   

22. Sep. 2020
von Tinghui Duan
2 Lesermeinungen

7
3318
   

Prebischtor – „The most romantic thing“

Das Prebischtor war für eine irische Schriftstellerin im Jahr 1836 der romantischste Eindruck, den sie auf ihrer Deutschlandreise gewann. Wie romantisch ist es dort heute noch? Eine Wiederentdeckung.

***

Wegen der Corona-Pandemie gesperrt: das Prebischtor in der Nähe von Herrnskretschen
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Tinghui Duan
2 Lesermeinungen

7
3318

   

22. Sep. 2020
von Christian Kamleiter

1
731
   

Die Erfindung der Romantik: „Nürnberg! … Wie gerne durchwanderte ich deine krummen Gassen“

­Die Kaiserburg, die Kirchen, die Stadtmauer – Nürnberg ist bekannt für sein mittelalterliches Stadtbild. Entdeckt wurde es durch die Romantiker. Doch gibt es heute noch das „romantische“ Nürnberg?

***

Stadtansicht von Nürnberg
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Christian Kamleiter

1
731

   

22. Sep. 2020
von Mira Claire Zadrozny

1
400
   

Der Dichter und sein Gartenhaus: Ein Besuch in Schillers Jenaer Belvedere

Der Garten als Beflügelung des eigenen Arbeitens? Schon Friedrich Schiller suchte nach einem alternativen Ort für seinen Schreibtisch. Am Rande Jenas ließ er in seinem Garten ein kleines Gebäude einzig zu diesem Zweck errichten.

***

Am Eingang des Gartens empfängt den Besucher eine Büste Friedrich Schillers.
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Mira Claire Zadrozny

1
400

   

22. Sep. 2020
von Max Ischebeck

0
305
   

Schlegel in Hannover: „Fritz macht uns Not“

Friedrich Schlegel ist in Hannover geboren. Doch die Stadt kultiviert keine Erinnerung an den Romantiker. Welche Erkenntnisse lassen sich an der Leine noch gewinnen? Eine Spurensuche.

***

Geburtshaus der Schlegel-Brüder in Hannover
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Max Ischebeck

0
305

   

22. Sep. 2020
von Paula Kitzinger

3
558
   

Entzauberung im Wanderschritt: der Novalisweg in Jena

Wandern ist ein populäres Freizeitvergnügen. Die Beschäftigung mit Literatur und deren Schöpfern gilt dagegen als verstaubter Zeitvertreib für notorische Stubenhocker. Was wenn versucht wird, beides zu vereinen? Ein Testlauf auf dem Novalisweg im thüringischen Jena.

***

Dieses Familienwappen der von Hardenbergs ist in Schlöben an einem Rest des alten Gutsgemäuers zu finden.
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Paula Kitzinger

3
558

   

22. Sep. 2020
von Theresa Brehm

1
951
   

In der Venushöhle: Ein Berg, eine Frau, ein verschollener Mann

Die Romantiker waren von ihr begeistert, als Weltkulturerbe erlangte sie internationale Bekanntheit: die Wartburg. Nicht weit von ihr entfernt liegt ein unentdeckter Ort der Romantik: die Venusgrotte am Großen Hörselberg. Ein Rundgang.

***

Schöne Aussicht, steiler Abhang: in den Hörselbergen
Weiterlesen →

22. Sep. 2020
von Theresa Brehm

1
951

   

25. Aug. 2020
von Maike Weisenburger
10 Lesermeinungen

50
13767
   

So war das Sommersemester 2020 wirklich

Während die meisten Dozenten im Corona-Semester zumindest auf dem Bildschirm Präsenz zeigen mussten, machten sich viele Studenten unsichtbar. Was geschah im Hintergrund? Ein Tatsachenbericht.

***

Für das Online-Studium sind noch nicht die richtigen Sitzgelegenheiten erfunden worden.
Weiterlesen →

25. Aug. 2020
von Maike Weisenburger
10 Lesermeinungen

50
13767

   

13. Aug. 2020
von Sandro Paul Heidelbach
4 Lesermeinungen

11
13013
   

Unbehagen eines jungen Geisteswissenschaftlers

Die Debatte um den offenen Brief “Zur Verteidigung der Präsenzlehre” hat sich in Nebensächlichkeiten verhakt. Aus studentischer Sicht drücken sich die Beteiligten um Kernfragen ihrer Disziplin im digitalen Zeitalter.

***

Die Hochschullehre muss sich neu sortieren – äußerlich, aber auch innerlich.
Weiterlesen →

13. Aug. 2020
von Sandro Paul Heidelbach
4 Lesermeinungen

11
13013