Home
Blogseminar

Blogseminar

Diskutiert werden das Leben der Studierenden, aktuelle Fragen der Hochschulpolitik sowie die Zweiheit von Forschung und Lehre.

16. Feb. 2017
von Kornelius Friz
1 Lesermeinung

3
6500
     

Performance statt Hausarbeit

Klausuren und Hausarbeiten hat jeder Student schon einmal verflucht. Was aber bleibt hängen, wenn man als Prüfungsleistung eine Performance erbringen muss? Ein Erlebnisbericht. 

© Dürrwald/dpaAusnahme-Performer: Andy Warhol und Joseph Beuys, aufgenommen 1979

***

Weiterlesen →

16. Feb. 2017
von Kornelius Friz
1 Lesermeinung

3
6500

     

09. Feb. 2017
von Niklas Záboji
3 Lesermeinungen

14
16106
     

Die Fremdsprache ist den meisten egal

Im Ausland auf Deutsch studieren? Das ist für viele kein Widerspruch. Nicht nur in Osteuropa schießen deutsche Studiengänge wie Pilze aus dem Boden. Ein Gespräch mit dem Ratgeber-Autor Björn Akstinat.

***

Studenten am 04.09.2008 beim Unterricht in der deutsch-kasachischen Universität in Almaty. Foto: Wolfgang Kumm dpa +++(c) dpa - Report+++ | Verwendung weltweit© DPAAn der deutsch-kasachischen Universität in Almaty

Weiterlesen →

09. Feb. 2017
von Niklas Záboji
3 Lesermeinungen

14
16106

     

07. Feb. 2017
von Ann-Katrin Gehrmann
40 Lesermeinungen

14
35363
     

Deutschlands absurdeste Raucherzonen

Die Spaltung der Gesellschaft in Raucher und Nichtraucher ist fast abgeschlossen. Die Raucher haben das Nachsehen und werden in Randzonen verdrängt. Der Student Tilman Döring dokumentiert den Widersinn gelber Grenzziehung.

***

3© Ellie DiezIn Wolfsburg kann man schön am Wasser rauchen. Ort: Wolfsburg, Kanal

Weiterlesen →

07. Feb. 2017
von Ann-Katrin Gehrmann
40 Lesermeinungen

14
35363

     

30. Jan. 2017
von Jürgen Dollase
21 Lesermeinungen

22
17118
     

Dollase vs. Mensa (17)

Kann Mensa-Essen zwangsläufig nur eine Art kulinarische Mängelverwaltung sein? Es ist ein ständiger Kampf, sagt der Chef-Koch der Marburger Studentenküchen im Schlagabtausch mit Jürgen Dollase.

***

Video: Jürgen Dollase im Gespräch mit dem Chefkoch der Marburger Mensen

Weiterlesen →

30. Jan. 2017
von Jürgen Dollase
21 Lesermeinungen

22
17118

     

26. Jan. 2017
von Felix Simon
2 Lesermeinungen

9
10838
     

Der Student mit dem Oscar

Vor wenigen Monaten gewann der Münchner Regiestudent Alex Schaad die begehrte Trophäe. Führt er seitdem ein neues Leben in Saus und Braus? Wir haben nachgefragt – und zeigen Ausschnitte aus seinem Gewinnerfilm.

***

Alex Schaad, winner of the gold medal in the foreign narrative film category for “Invention of Trust,” during the 43rd Annual Student Academy Awards® on Thursday, September 22, in Beverly Hills.© Academy of Motion Picture Arts and SciencesUngläubig: Alex Schaad bei der Verleihung der Studenten-Oscars im September in Beverly Hills.

Weiterlesen →

26. Jan. 2017
von Felix Simon
2 Lesermeinungen

9
10838

     

20. Jan. 2017
von Adrian Schulz
3 Lesermeinungen

8
8701
     

„Proseminar“ als Schimpfwort

Viele Menschen ertragen es nicht mehr, belehrt zu werden. Wer andere als Trottel oder abgehoben darstellen will, verpflanzt sie verbal ins „Proseminar“. Hat es das verdient?

 ***

prosem© Jens GyarmatyAuf das „Proseminar“ lässt sich vieles projizieren – zumindest im erfahrungsleeren Raum.

Weiterlesen →

20. Jan. 2017
von Adrian Schulz
3 Lesermeinungen

8
8701

     

14. Jan. 2017
von Uwe Ebbinghaus
16 Lesermeinungen

45
39103
     

Maya-Untergang: Es war nicht das Klima, es war die Politik

Dass die Hochkultur der Maya wegen einer Dürre kollabierte, ist eine verbreitete Ansicht. Doch eine Ausstellung in Speyer widerspricht dem. Ein Gespräch mit dem Maya-Forscher Nikolai Grube über die Rätsel der „Mais-Menschen“. Vierter Teil unserer Interview-Reihe „Nerdalarm“.

***

Video: Prof. Nikolai Grube von der Universität Bonn führt durch die von ihm wissenschaftlich beratene Maya-Ausstellung in Speyer.

Weiterlesen →

14. Jan. 2017
von Uwe Ebbinghaus
16 Lesermeinungen

45
39103

     

10. Jan. 2017
von Niklas Záboji
23 Lesermeinungen

12
18163
     

Medizinstudium: Die Abiturnote wird überschätzt

Ein Medizinstudium ist in Deutschland nur etwas für Einserabiturienten. Wegen deren wundersamer Vermehrung gilt das mehr denn je. Neue Zulassungskriterien müssten her, doch die Politik lässt sich mit einer großspurig angekündigten Reform viel Zeit.

***

Eine Studentin der Human- und Zahnmedizin schaut bei einem Kurs am Institut für Anatomie der Universität in Leipzig durch das Mikroskop, aufgenommen am 13.01.2009. Die Leipziger Universität, die in diesem Jahr ihr 600-jähriges Bestehen feiert, ist in Deutschland nach Heidelberg die zweitälteste Hochschule, an der ohne Unterbrechung gelehrt und geforscht wurde. Foto: Waltraud Grubitzsch +++(c) dpa - Report+++ | Verwendung weltweitDie Auswahlverfahren für Medizinstudenten in Deutschland sind höchst uneinheitlich.

Weiterlesen →

10. Jan. 2017
von Niklas Záboji
23 Lesermeinungen

12
18163

     

05. Jan. 2017
von Michael G. Gromotka

7
5318
     

Nerdalarm: Wie man menschliche Bewegung fernsteuert

Eigentlich ist Thomas Seel Ingenieur. Sein aktuelles Projekt an der TU Berlin reicht jedoch weit in die Medizin hinein. Er und seine Kollegen entwickeln Algorithmen, die verlorene Bewegungen bei Menschen zurückrufen und dabei gänzlich neue Sinneseindrücke erzeugen. Dritter Teil unserer Interview-Reihe „Nerdalarm“.

***

Ein Inertialsensor an der Hand gehört für Thomas Seel zur Berufskleidung.© Michael GromotkaEin Inertial-Sensor an der Hand gehört für Dr.-Ing. Thomas Seel zur Berufskleidung.

Weiterlesen →

05. Jan. 2017
von Michael G. Gromotka

7
5318