Pop-Anthologie

30. Sep. 2017
von Philipp Krohn
2 Lesermeinungen

5
4309
     

The Impressions: „People Get Ready“

Ein Zug wird kommen: „People Get Ready“ aus dem Jahr 1965 markiert die optimistisch-naive Phase der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung – und verrät bereits die große Songschreiberkunst Curtis Mayfields.

***

Curtis Mayfield,  Sänger der Impressions

Weiterlesen →

30. Sep. 2017
von Philipp Krohn
2 Lesermeinungen

5
4309

     

16. Sep. 2017
von Birte Förster
1 Lesermeinung

3
4878
     

Maximo Park: „Apply some Pressure“

Verzweifeltes Sehnen: In diesem Song wird die Liebe von der nordenglischen Band Maximo Park als Versuchsanordnung behandelt. Dann braucht die Begierde einen Beichtstuhl – und alles wird komplizierter.

***

© dpaPaul Smith, Sänger von Maximo Park

Weiterlesen →

16. Sep. 2017
von Birte Förster
1 Lesermeinung

3
4878

     

02. Sep. 2017
von Uwe Ebbinghaus
13 Lesermeinungen

12
12511
     

Eagles: „Lyin‘ Eyes“

Der Chorgesang in „Lyin’ Eyes“ ist überirdisch schön, passt aber nicht zu der traurigen Geschichte über eine junge Frau, die erzählt wird. Der Song hat eine geheime Botschaft. Er handelt von den Eagles selbst.

***

© dpaGlenn Frey – Texter, Sänger, Gitarrist der Eagles

Weiterlesen →

02. Sep. 2017
von Uwe Ebbinghaus
13 Lesermeinungen

12
12511

     

08. Jul. 2017
von Tilman Spreckelsen
13 Lesermeinungen

11
15239
     

Carpenters: „Rainy Days and Mondays“

In den Siebzigern waren die Geschwister Carpenter eine der erfolgreichsten Bands. Ihre beste Gesangsleistung lieferte Karen in diesem Lied über Einsamkeit und die Sehnsucht nach Liebe ab. Wie nah es der Sängerin ging, konnte man erst später absehen.

***

© VevoKaren Carpenter

Weiterlesen →

08. Jul. 2017
von Tilman Spreckelsen
13 Lesermeinungen

11
15239

     

09. Jun. 2017
von Uwe Ebbinghaus
22 Lesermeinungen

22
29054
     

Bap: „Do kanns zaubre“ – „Verdamp lang her“

Zwei der besten deutschen Pop-Songs sind auf Kölsch geschrieben. Nach einem Treffen mit Wolfgang Niedecken erscheinen „Do kanns zaubre“ und „Verdamp lang her“ noch rätselhafter als zuvor.

***

Wolfgang Niedecken in den Achtzigern

Weiterlesen →

09. Jun. 2017
von Uwe Ebbinghaus
22 Lesermeinungen

22
29054

     

12. Mai. 2017
von Hannes Hintermeier
5 Lesermeinungen

7
3718
     

XTC: „I Bought Myself a Liarbird“

Als New Wave noch geholfen hat: Die englische Band XTC hat mit „ I Bought Myself A Liarbird“ eine seltene Vogelart in den Kosmos des Brit-Pop eingeführt. Man könnte auch sagen: sie hat ihm ein Kuckucksei ins Nest gelegt.

***

© Paul Natkin/WireImageColin Moulding, Dave Gregory, Andy Partridge und Terry Chambers von der Gruppe XTC

Weiterlesen →

12. Mai. 2017
von Hannes Hintermeier
5 Lesermeinungen

7
3718

     

28. Apr. 2017
von Tilman Spreckelsen
16 Lesermeinungen

9
16988
     

Reinhard Mey: „Die Zeit des Gauklers ist vorbei“

Trennungslieder sind ein undankbares Genre der Pop-Musik. Reinhard Mey aber gelingt in diesem Song ein kunstvoller Befreiungsschlag – mit einer doppelten Schicht Zucker.

***

© picture-allianceReinhard Mey in den siebziger Jahren

Weiterlesen →

28. Apr. 2017
von Tilman Spreckelsen
16 Lesermeinungen

9
16988

     

15. Apr. 2017
von Eleonore Büning
18 Lesermeinungen

15
14251
     

The Beatles: „A Day in the Life“

Aus dem Bett in den Tag gestolpert: „A Day in the Life“ von den Beatles ist ein Lied mit Langzeitwirkung, das immer wieder aus dem Archiv herausspringt und nachdieselt. Und wie war das jetzt mit John Lennons Hundepfeife?

***

© Apple Ltd./Universal Music DeutschlandThe Beatles

Weiterlesen →

15. Apr. 2017
von Eleonore Büning
18 Lesermeinungen

15
14251

     

31. Mrz. 2017
von Andreas Platthaus
4 Lesermeinungen

8
6398
     

The Style Council: „Walls Come Tumbling Down“

Wenige Jahre nach seiner Veröffentlichung wirkte dieser Songtext plötzlich prophetisch. Eine Mauer stürzte 1989 tatsächlich ein. Jetzt hat der Brexit dem Britpop-Klassiker einen Strich durch die Rechnung gemacht.

***

© AllstarMick Talbot und Paul Weller von The Style Council machen sich in den Achtzigern an einer Häuserwand zu schaffen.

Weiterlesen →

31. Mrz. 2017
von Andreas Platthaus
4 Lesermeinungen

8
6398