Pop-Anthologie

15. Sep. 2018
von Christiane Wiesenfeldt und Dirk von Petersdorff
4 Lesermeinungen

12
10916
     

Falco: „Der Kommissar“

Wie kein Zweiter verkörperte Falco die Verlorenheit der zur Optimierung verpflichteten Babyboomer-Generation. In „Der Kommissar“, dem vielleicht ersten deutschen Rap, droht sogar die Sprache verloren zu gehen.

Weiterlesen →

15. Sep. 2018
von Christiane Wiesenfeldt und Dirk von Petersdorff
4 Lesermeinungen

12
10916

     

01. Sep. 2018
von Philipp Krohn
14 Lesermeinungen

15
14710
     

Talk Talk: „Such A Shame“

Als dieser Hit 1984 fast an die Spitze der deutschen Charts kletterte, werden die wenigsten über den Text nachgedacht haben. Lohnt sich aber, denn er spielt auf eine aufregende literarische Vorlage an.

***

© Michael Putland/Getty ImagesTalk Talk, 1982: Simon Brenner (von links), Mark Hollis, Lee Harris und Paul Webb

Weiterlesen →

01. Sep. 2018
von Philipp Krohn
14 Lesermeinungen

15
14710

     

04. Aug. 2018
von Christina Dongowski
37 Lesermeinungen

18
51656
     

Kate Bush: „Wuthering Heights“

Niemand, der „Wuthering Heights“ von Kate Bush einmal gehört und ihr Tanzvideo gesehen hat, wird das Lied je wieder vergessen. Inspirationsquelle war der gleichnamige Roman von Emily Brontë, die in dieser Woche 200 Jahre alt geworden wäre.

***

© dpaKate Bush, 1978

Weiterlesen →

04. Aug. 2018
von Christina Dongowski
37 Lesermeinungen

18
51656

     

28. Apr. 2018
von Jan Wiele
8 Lesermeinungen

4
5022
     

John Hartford: „Gentle On My Mind“

Ich geh kaputt und denk an dich: John Hartfords „Gentle On My Mind“ ist ein Gegenentwurf zu Bob Dylans trotzigem Trennungslied „Don’t Think Twice“ – und Erinnerung an eine Zeit, als man noch in einer Hitparadensendung mit Banjo auftreten konnte.

***

© Ginny Winn/Michael Ochs Archives/Getty ImagesJohn Hartford

Weiterlesen →

28. Apr. 2018
von Jan Wiele
8 Lesermeinungen

4
5022