Pop-Anthologie

02. Feb. 2019
von Gisela Trahms
9 Lesermeinungen

8
7851
     

The Rolling Stones: „Dead Flowers“

Auch das Leben im Untergrund wird von Kapitalismus und Klassengegensätzen dominiert. Gehüllt in leichtfertige Musik erzählt dieser Song eine Geschichte von Heroin und Abhängigkeit.

***

© APThe Rolling Stones bei ihrem Auftritt im Londoner Marquee Club am 26. März 1971: Mick Jagger, Mick Taylor, Keith Richards und Charlie Watts

Weiterlesen →

02. Feb. 2019
von Gisela Trahms
9 Lesermeinungen

8
7851

     

19. Jan. 2019
von Uwe Ebbinghaus
2 Lesermeinungen

6
5828
     

Van Morrison: „In the Garden“

Im feuchten Grün der irischen Natur findet Van Morrison die mystische Einheitserfahrung. Wie geht das vor sich? Versuch, seinen Song „In The Garden“ mit Goethe, Wittgenstein und Jiddu Krishnamurti zu verstehen.

***

Van Morrison im Jahr 1988

Weiterlesen →

19. Jan. 2019
von Uwe Ebbinghaus
2 Lesermeinungen

6
5828

     

05. Jan. 2019
von Miriam Dagan
4 Lesermeinungen

3
5083
     

A-WA: „Habib Galbi“

Mit „Habib Galbi“ erreichte 2015 erstmals ein vollständig arabischsprachiger Song die Nummer eins der israelischen Charts. Gleichzeitig wurde der Song der israelischen Frauenband A-WA auch in arabischsprachigen Ländern ein Hit. Er beruht auf einem uralten Klagelied jemenitischer Frauen, das fast durch Zufall wiederentdeckt wurde.

***

 

Weiterlesen →

05. Jan. 2019
von Miriam Dagan
4 Lesermeinungen

3
5083

     

22. Dez. 2018
von Christiane Wiesenfeldt
2 Lesermeinungen

7
7252
     

The Ramones: „Merry Christmas (I Don’t Want To Fight Tonight)“

Auch ein Punk braucht mal Ruhe. Diese Weihnachtsgrüße von den „Ramones“ benötigen nur zwei Minuten. Aber können sich die Kämpen anschließend sicher sein, den familiären Frieden gestärkt zu haben?

***

Weiterlesen →

22. Dez. 2018
von Christiane Wiesenfeldt
2 Lesermeinungen

7
7252

     

08. Dez. 2018
von Katharina Cichosch und Daniel Urban
8 Lesermeinungen

7
9636
     

Merle Travis/Tennessee Ernie Ford: „Sixteen Tons“

Dieser Arbeiter-Song wurde erst zum populären Klassiker, als sich ein echter Performer seiner annahm. Die Geschichte des Lieds führt zurück in die Kohlereviere Kentuckys – und die Tiefen menschlicher Grundgefühle.

***

© getty imagesTennessee Ernie Ford

Weiterlesen →

08. Dez. 2018
von Katharina Cichosch und Daniel Urban
8 Lesermeinungen

7
9636

     

10. Nov. 2018
von Jan Wiele
2 Lesermeinungen

5
3330
     

Harold Arlen/Ted Koehler: „Ill Wind“

„Ill Wind“ könnte eine Art amerikanischer Ur-Song sein. Er wurzelt im Jazz, blühte im Bluesgesang und hat noch viele spätere Liedermacher inspiriert. Seine Genialtiät hört man allerdings am besten in der Originalaufnahme des Komponisten Harold Arlen, den manche in einer Liga mit Gershwin sahen.

***

© dpaDer Komponist: Harold Arlen

Weiterlesen →

10. Nov. 2018
von Jan Wiele
2 Lesermeinungen

5
3330

     

27. Okt. 2018
von Asal Dardan
14 Lesermeinungen

6
10267
     

Fleetwood Mac: „Landslide“

Dieser Song handelt von einer jungen Frau, die sich von ihrer Abhängigkeit lösen will. Widersprüchlich sind die Aussagen von Stevie Nicks über den Adressaten. Im Grunde ist der aber nebensächlich.

***

© dpaStevie Nicks und Lindsey Buckingham 1998 bei einem Konzert in New York

Weiterlesen →

27. Okt. 2018
von Asal Dardan
14 Lesermeinungen

6
10267