Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

21. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
43
   

Die unbestreitbaren Vorzüge einer geschlossenen Gesellschaft

I hear the sound of a gentle word On the wind that lifts her perfume through the air Beach Boys, Good Vibrations Frauen, sagt man, machen sich dauernd darüber Gedanken, was Männer von ihnen denken. Ich habe noch keinen Gedanken … Weiterlesen

21. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
43

   

16. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
38
   

Der Trump in mir ist stark

Jugend, du bist die Sonne um acht Uhr am Morgen. Mao Am Ausgang der Kurve steht der Tacho bei 90, der Motor brüllt, und ich wechsle sofort auf die dritte Spur. Dort angekommen, dreht der Motor schon mit 6000 Umdrehungen … Weiterlesen

16. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
38

   

12. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
60
   

Vergesst Andrej Holm, hier kommt der Sexzwang

Tanzen lass all sie wild durcheinander Don Giovanni Der Sozialismus hat uns nicht nur Stasi-Mitarbeiter vom Format eines Andrej Holm oder einer Anetta Kahane gegeben, die ein paar lumpige Ostmark oder gar Kuchen für ihre Dienste annahmen, sondern auch den … Weiterlesen

12. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
60

   

08. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
123
   

Linksruck: Der Staatssekretär und die STASI-Vergangenheit

Go ahead, punk. Make my day. Harry Callahan Hätte sich jemand 1989 vorstellen können, dass ein hauptamtlicher Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR 2016 Staatssekretär in Berlin wird? Wohl nur, wenn die DDR 1989 die Bundesrepublik übernommen hätte. Laut offizieller Geschichtsschreibung … Weiterlesen

08. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
123

   

05. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
37
   

Der V.Beck´sche Lustgarten der Berliner Aristokratie

C10H15N Die Zeiten sind hart. Kaum, dass man mal ein Tütchen, möglicherweise gefüllt mit Luststoffen kauft und bekannt wird, dass man vor ein paar Jahrzehnten, in einen dionysischen Zeitalter, recht lockere Sichtweisen zur Strafverfolgung mittlerweile verrufenen Sexualpraktiken hatte – schon … Weiterlesen

05. Dez. 2016
von Don Alphonso

0
37

   

23. Okt. 2016
von Don Alphonso

0
44
   

Die kollektivierte Zukunft der Deutschen im Plattenbau

Habent sua fata libelli Weil wir gerade über Bücher sprachen: Ich habe eine Sammlung von Büchern aus dem Rokoko über Tierkunde, Bienenzucht und Moralpredigten. Sie sind mir mehr oder weniger zugefallen, weil meine Grosstante schon früh ein Auge für schöne … Weiterlesen

23. Okt. 2016
von Don Alphonso

0
44

   

11. Sep. 2016
von Don Alphonso

0
52
   

Leibeigenschaft ist auch nicht mehr das, was sie mal war

Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort. Ludwig Marcuse Du kannst sie doch nicht da oben schlafen lassen, sagten meine Eltern, wenn ich Besuch von mehr als einer Person hatte. “Da oben“ ist meine alte, erste Wohnung in der Altstadt, … Weiterlesen

11. Sep. 2016
von Don Alphonso

0
52

   

15. Jul. 2016
von Don Alphonso

0
41
   

Kinder den Schlossberg hinunter werfen und grün und blau zur Schule schicken

Das ist ein Ernstfall. Das ist keine Übung. 200 Euro. Das sind 400 Mark. Das ist das, was ein Bekannter, nennen wir ihn Paul, an einem Tag ausgegeben hat. 80 Euro für den Eintritt in das Spassbad für die vierköpfige … Weiterlesen

15. Jul. 2016
von Don Alphonso

0
41

   

03. Jun. 2016
von Don Alphonso

0
49
   

Keinen Fussbreit Mietwohnung dem Rassismus

Man kann die Philosophie nicht mit “Ich“ anfangen. Lenin Ich finde ja, einer der interessantesten Aspekte bei sog. Machtergreifung der Nazis ist die sozialistische Komponente der Bewegung. Wie heute auch, behaupteten Linksextreme und offene Rassisten, dass es keine Gemeinsamkeiten gäbe, … Weiterlesen

03. Jun. 2016
von Don Alphonso

0
49

   

13. Mai. 2016
von Don Alphonso

0
61
   

Fahrradalltag Berlin: Du kommst als Mensch und bleibst als fetter Hasser

Mantva me genvit, Calabri rapvere, tenet nvnc Parthenope. Cecini pascva, rvra, dvces. Das ist die Grabinschrift des römischen Dichters Vergil: “Mantua hat mich geboren, Kalabrien hat mich dahingerafft, jetzt hält mich Neapel. Besungen habe ich Weiden, Äcker und Helden.“ So … Weiterlesen

13. Mai. 2016
von Don Alphonso

0
61

   

06. Mai. 2016
von Don Alphonso

0
30
   

Wie man Draghis Helikoptergeldangriff überlebt

Es gehört zu den Merkmalen eines Politikers, sich grundsätzlich an nichts erinnern zu können. Eberhard von Brauchitsch Das Dasein als Atheist hat den leicht fragwürdigen Vorteil, dass man nicht vor seinen Schöpfer wird treten müssen, denn den gibt es dann … Weiterlesen

06. Mai. 2016
von Don Alphonso

0
30

   

10. Apr. 2016
von Don Alphonso

0
34
   

Alternativlos: Deutsche Machthaber wie Schinken räuchern

Ein Beytrag, worin geschildert wyrd die Historia teutscher Herren, welche sint krepieret beym Staatsversagen und dero Kadaver conservieret wurden, statt dergleichen im Amte zu halten, wie es heutigentaggs Sitte seyn mag. Zwischen dem Kopf des Schweins und dem Rumpf fehlen … Weiterlesen

10. Apr. 2016
von Don Alphonso

0
34

   

29. Feb. 2016
von Don Alphonso

0
28
   

Kleinere Wohnungen für kleine Leute

Montags kein Brot, Freitags kein Bier, Erich, dafür danken wir dir. „Bist Du nicht sehr einsam, wenn Du so eingeschneit wirst?“, wollte die Anruferin wissen. Sie ist Anruferin, weil sie eigentlich kommen wollte, aber wer schlau ist, bleibt jetzt daheim … Weiterlesen

29. Feb. 2016
von Don Alphonso

0
28

   

17. Jan. 2016
von Don Alphonso

0
44
   

Lehren aus dem Festungsbau und dem Beschuss von Schweden

Das Eisen muss geschmiedet werden, weil es glüht Schiller, Piccolomini Gelungene historische Vergleiche im Journalismus gehen so: Bildung → Nachdenken → Vergleichen → deutliche Unterschiede erkennen → darauf verzichten → Philosoph bleiben. Deshalb bin ich trotz Studium sehr vorsichtig und … Weiterlesen

17. Jan. 2016
von Don Alphonso

0
44

   

13. Dez. 2015
von Don Alphonso

0
38
   

Die privilegierte Kunst des Nichtzuhörens

In the Islamic government all people have complete freedom to have any kind of opinion. Ayatollah Khomeini Zuhören ist Teil der standesgemäßen Erziehung. Nicht, weil man zu schweigen hat, wenn Ältere etwas sagen, oder weil man nur spricht, wenn das … Weiterlesen

13. Dez. 2015
von Don Alphonso

0
38