Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Netzwirtschaft   Das Leben nach Blackberry – Gespräch mit Thorsten Heins

Nach dem ruhmlosen Abschied beim kanadischen Smartphone-Hersteller hat Heins eine neue Aufgabe. Seine Blackberry-Zeit hat er als „extrem anstrengend“ erlebt. Aber er hält sich nicht für gescheitert. Mehr Letzter Beitrag 20.11.2014, 15:12 Uhr von Roland Lindner 0 5 5 243

 
Deus ex Machina   Die schwedische Penisvergrösserungspumpe auf dem Mond

Daten als Ersatz für die Seele, und die DNA als angeblicher Kern des Wesens: Eine britische firma will eine halbe Milliarde Pfund einsammeln, um eine Sicherheitskopie der Menschheit auf den Mond zu schiessen, Mehr Letzter Beitrag 20.11.2014, 14:39 Uhr von Don Alphonso 16 4 8 740

 
Ich. Heute. 10 vor 8.   Segen to go

Was bedeutet es für die Welt, in der wir leben, wenn in Berlin Tausende Schlange stehen, um umarmt zu werden? Mehr Letzter Beitrag 19.11.2014, 07:50 Uhr von Annika Reich 17 25 25 6381

 
Stützen der Gesellschaft   Warum essen sie keine Pralinen, wenn ihnen Köttbullar zu teuer ist

Es gibt einen feinen Unterschied zwischen so unfeinen Dingen wie Ressentiments und Blasiertheit. Ressentiments kann sich jeder leisten, aber Blasiertheit überlässt man besser jenen, die damit umgehen können. Mehr Letzter Beitrag 18.11.2014, 11:05 Uhr von Don Alphonso 52 14 16 12469

 
Comic   Finnen unterm Hakenkreuz

Unschuld muss leiden: Petteri Tikkanen erzählt von einer Jugend in der Provinz, die Liebeswirren, Musikbegeisterung und Geschmacksverirrung noch zusätzlich erschweren. Mehr Letzter Beitrag 17.11.2014, 11:26 Uhr von Andreas Platthaus 0 1 2 727

 
Ad hoc   Neue Initiativen in NRW: Mehr Gründer sollen gründen

Die Industrienation Deutschland braucht mehr Unternehmensgründungen. Nur so kann sie den technologischen Vorsprung vor asiatischen Industriestaaten und Schwellenländern halten. Das hat der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Garrelt Duin auf dem Gründer-Forum NRW betont. Mehr Letzter Beitrag 16.11.2014, 21:21 Uhr von Carsten Knop 1 4 16 260

 
Wostkinder   Der gesamtdeutsche Burn-out

Emsig und tätig verausgabt sich der Deutsche. Im wohligen Hamsterrad der Arbeit vergisst er seinen eigenen Antrieb, die Gestaltung der Welt. Er wird pragmatisch. Mehr Letzter Beitrag 16.11.2014, 10:10 Uhr von Marco Herack 6 25 26 13596

 
Grand Central   Diese Bilder fuhren in mich ein: Neo Rauch im Gespräch über El Greco

Bei David Zwirner zeigt Neo Rauch Gemälde aus diesem Jahr. Zum ersten Mal hat der Leipziger Maler einen englischen Ausstellungstitel gewählt: „At the Well“ („Am Brunnen“). Er löscht seinen Durst im Museum. Mehr Letzter Beitrag 16.11.2014, 05:22 Uhr von Patrick Bahners 9 22 51 13731

 
Per Anhalter durch die Arbeitswelt   Statt Handtuch: Revolution der Regenschirme

Es geht um gelbe Regenschirme in Hongkong. Anders als die Generation Z bei uns, demonstrieren dort Studenten. Nicht laut oder gewalttätig. Aber mit asiatischer Beharrlichkeit und vielen bunten Zelten. Mehr Letzter Beitrag 14.11.2014, 18:12 Uhr von Christian Scholz 0 0 1 354

 
Fazit - das Wirtschaftsblog   Das Glück der großen Geschwister

Erstgeborene sind intelligenter und erfolgreicher als ihre Brüder und Schwestern. Warum? Mehr Letzter Beitrag 12.11.2014, 12:01 Uhr von Patrick Bernau 0 18 31 17423

 
Aufforderung zum Tanz   Faust-Preis für die brasilianische Ballerina Bruna Andrade

...die zum Glück in Karlsruhe tanzt, und nicht in Rio de Janeiro. Warum sie den Preis als "Beste Darstellerin Tanz" so verdient. Mehr Letzter Beitrag 10.11.2014, 23:57 Uhr von Wiebke Hüster 0 4 4 361

 
Das letzte Wort   Private Justiz

Verbraucher sollen Streitigkeiten künftig nicht mehr vor Gericht austragen müssen, sondern vor private Schiedsstellen ziehen können. Das sieht ein Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas (SPD) vor, der damit getreulich eine Brüsseler Direktive ausführt. Mehr Letzter Beitrag 10.11.2014, 10:28 Uhr von Joachim Jahn 0 0 11 711

 
Digital/Pausen   Die süße Ruhe im Wahnsinn: über ein spätes Gedicht von Friedrich Hölderlin

Die letzten sechsunddreißig Jahre seines Lebens verbrachte Friedrich Hölderlin in einer unaufhebbaren Welt von Wahnsinn und Distanz. Warum berühren uns plötzlich seine einfachen Gedichte aus jener Zeit? Mehr Letzter Beitrag 08.11.2014, 10:30 Uhr von Hans Ulrich Gumbrecht 0 19 17 5654

 
Tierleben   Können Haustiere Ebola übertragen? Wissenschaftler diskutieren über Hunde und “Bushmeat” als Infektionsrisiko

Tierärzte fragen sich, ob Hunde Ebola übertragen können. Und ein neues Gutachten beleuchtet, ob illegal importiertes Bushmeat aus Afrika das Virusfieber in Europa ausbrechen lassen könnte. Mehr Letzter Beitrag 07.11.2014, 11:06 Uhr von Christina Hucklenbroich 1 4 15 3393

 
Medienwirtschaft   Zeitschriftenverleger setzen auf digitale Bezahlkultur

Der Verband fordert ein rasches Vorgehen gegen Google. Die Verleger haben die Deutschen zu ihrer Mediennutzung befragt: Für relativ hoch halten zwei Drittel die Rundfunkgebühr. Mehr Letzter Beitrag 06.11.2014, 06:19 Uhr von Jan Hauser 1 3 16 419

 
Planckton   Herbsträtsel – nun kann die Diskussion beginnen

Wer lesen kann, ist im Vorteil :) Dieses Mal gibt es die Diskussion ausnahmsweise mit einer Woche Verzögerung, weil auch Rätselentwickler mal Urlaub machen müssen. Das ist nun Mehr Letzter Beitrag 26.10.2014, 12:39 Uhr von Jochen Reinecke 113 2 2 9709

 
Eins gegen Eins   Schalke coachen und sich vercoachen

Beim Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon zeigte sich: Der neue Trainer Robert Di Matteo muss sein Team noch deutlich besser kennenlernen. Mehr Letzter Beitrag 22.10.2014, 14:41 Uhr von Peter Körte 1 0 2 531

 
Digital Twin   Es gibt ein “Recht auf Verzeihen”

Innenminister Thomas de Maizière diskutierte in Berlin mit Experten über die Folgen des "Google-Urteils". Es ging um noch unentscheidbare juristische Fragen, und andererseits um längst geltendes Recht. Mehr Letzter Beitrag 02.10.2014, 14:12 Uhr von Stefan Schulz 3 1 41 1483

 
Filmfestival   Russland voran!

Das Filmfestival von Venedig geht am Samstag Abend zu Ende. Alle sind im Endspurt, Zermürbung setzt ein, und ein toller Briefträger kommt vorbei, um unsere Laune zu retten. Aber wer soll denn jetzt die Löwen kriegen? Mehr Letzter Beitrag 05.09.2014, 15:07 Uhr von Dietmar Dath 0 4 12 4579

 
Der Sonntag in Washington   Was tun mit Putin? Isolation heißt das Zauberwort

Den Vereinigten Staaten fehlt es in der Krise um die Ukraine an Optionen, stellt der ehemalige Verteidigungsminister Gates fest. Werden sie eine Sezession der Krim ernsthaft kritisieren können? Mehr Letzter Beitrag 10.03.2014, 06:34 Uhr von Patrick Bahners 2 6 5 3077