Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Stützen der Gesellschaft
Stützen der Gesellschaft

Willkommen im Blog der besseren Gesellschaft oder dem, was heute davon übrig ist, in der finanziellen Sorglosigkeit und beim Klassenkampf von oben gegen Neureiche und andere Zumutungen. Mehr

Von und

Alle Beiträge zum Thema "Alter"

Deschner, de Sade und Mutzenbacher im Lateinunterricht

Früher war mehr Höllenfeuer: Nicht an Wollust oder Aufklärung durch Deschner geht die Kirche letztlich zugrunde, sondern an Desinteresse, Doppelmoral und alternativer Freizeitgestaltung. Mehr 12.04.2014, 19:31 Uhr von Don Alphonso 37 20 16 7631

Der Schwarze Block greift den Rundfunk an

Nehmt ihr uns die Klassik ab, machen wir den Sender platt - Überlegungen des Bayerischen Rundfunks, die geschätzte Welle BR Klassik ins Internet abzudrängen, bringen höfliche Damen und Herren auf die Barrikaden. Mehr 08.04.2014, 10:01 Uhr von Don Alphonso 48 22 13 8546

Neue Fürsten und Hofschranzen fordern Paläste

Höchste Ansprüche und natürliche Privilegien: Beim Bau günstiger Wohnungen sehen die Bevorzugten keinen Grund für falsche Bescheidenheit. Und ein Park darf natürlich auch nicht fehlen. Mehr 29.03.2014, 11:32 Uhr von Don Alphonso 29 31 18 11766

217000 Euro??ß?scharfess???

Es ist ein Skandal: Schon mit knapp 200.000 Euro Vermögen soll man laut DIW zu den 10% Reichsten des Landes gehören. Eine unglaubliche Verhöhnung der der deutschen Oberschicht. Mehr 28.02.2014, 23:59 Uhr von Don Alphonso 21 18 4 14317

Ein Herz für Breschnew

Nie war der Westen schöner als in den Zeiten, da Breschnew den Honecker küsste. Seitdem ist alles sehr kompliziert geworden, weshalb man auch jenseits der Eisernen Vorhangs mitunter einen Anflug von Ostalgie empfindet. Mehr 25.02.2014, 23:58 Uhr von Don Alphonso 15 13 15 4884

Anstand und Sitte wie Schwarzer und Pofalla

Raffgier, Drängelei und Selbstsucht werden erst in der Schweiz und in Lobbyistenbüros richtig lukrativ. Aber schon beim Frühstück lernt man heute in besseren Kreisen, wie man sich ohne Rücksicht auf die Verluste der anderen behauptet. Mehr 04.02.2014, 12:47 Uhr von Don Alphonso 47 36 10 14191

Gucci, Gewalt und gute Kleidung

In Bangladesch brennen Fabriken. In Kambodscha schiesst man auf Näherinnen. Und in Deutschland wirft man billige Kleidung schnell wieder weg, aber das könnte sich langfristig auch ohne Gewalt ändern. Mehr 11.01.2014, 23:55 Uhr von Don Alphonso 36 25 36 10162

300 Jahre 1714: Luxus, Laster, Lebensfreude

Krieg und Zerstörung sind Garanten für schlechte Laune und unangenehme Personen. Wer sich 2014 an Jubiläen erinnern möchte, kann mit dem Jahr 1714 stilsicher und geschmackvol feiern, verschwenden und tafeln. Mehr 03.01.2014, 23:59 Uhr von Don Alphonso 40 26 18 11921

Hassan will den Kalten Krieg zurück

Eingesperrt, aber glücklich: Wer früher in den Westsektoren Berlins lebte, konnte gut auskommen. Heute wächst die Stadf mit den sozialen Problemen durch den Druck auf die normalen Menschen zusammen. Mehr 16.12.2013, 16:31 Uhr von Don Alphonso 65 21 12 10759

Die Ausbeutung osteuropäischer Haushälterinnen zwischen Goldrand und Silberbesteck

Was der klassischen Familie nützt, soll schleunigst verschwinden: Nach der osteuropäischen Prostituierten gibt es mit der Haushaltshilfe ein neues Abschaffungsziel des Feminismus. Mehr 04.12.2013, 16:33 Uhr von Don Alphonso 98 26 9 10500

Raubkunstfreunde wie wir

Seit jeher brauchen Sammler einen guten Blick für Schätze, und ein schlechtes Hirn für gekonntes Übersehen der oft unmoralischen Herkunft. Gelingt das nicht, kann man sich entweder an einem Sündenbock in Bigotterie üben, oder - wie hier - gestehen. Mehr 28.11.2013, 04:41 Uhr von Don Alphonso 67 22 6 5655

Materielle Männer in Meran

Keine schnöde Zweckheirat, aber auch kein dauerhafter Idealismus: Im sonnigen Meran schmelzen moralische Vorsätze und Überzeugungen fast so schnell weg, wie die Preise für Villen in Bestlage steigen. Mehr 06.09.2013, 19:28 Uhr von Don Alphonso 32 12 6 9592

Als Gaffer in besseren Flutkreisen

Ein überfluteter Auwald ist, lamdschaftlich betrachtet, ein Ort der Idylle und des Friedens. Damit es auch so bleibt, sollte man allgemeine Regeln der Höflichkeit im Umgang mit den oft gut situierten Anwohnern beachten. Mehr 06.06.2013, 16:52 Uhr von Don Alphonso 69 9 4 6963

Die vielleicht beste aller möglichen Mesalliancen

Wer Geld hat, dem wird nicht nur Geld, sondern manchmal auch eine passende Vermögensverwalterin gegeben: Klassenunterschiede und erhebliche Defizite können sich bestens ergänzen, wenn man sie in der Beziehung richtig mischt. Mehr 27.05.2013, 03:41 Uhr von Don Alphonso 28 8 7 6125

Gebt 20 Fussballfans ein paar Jahre Zeit

Eine kleine, laute Gruppe Ultras kann einen ganzen Platz frei von freundlichen Menschen räumen: Fussball mag ihr Leben sein, aber für andere ist es eine Belästigung und ein Beitrag zum Niedergang Europas. Mehr 08.05.2013, 09:05 Uhr von Don Alphonso 103 15 7 15772

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.

Spricht, schreibt und denkt ins Netz und in die Welt. Freie Autorin und Podcasterin, Berlin