Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

24. Jan. 2012
von Philip Plickert
2 Lesermeinungen

0
488
   

Ökonomen in Demut. Oder: Soll Vater Staat Brust-OPs verbieten?

Die Krise hat die Ökonomen beschämt. Auf einem Kongress sprachen sie oft von "neuem Denken". Verhaltensökonomen misstrauen dem Homo oeconomicus und vertrauen stattdessen dem Staat. Der soll den irrenden Menschen einen Schubs zu vernünftigerem Verhalten geben. Andere Ökonomen warnten vor einem Zusammenbruch des Papiergeld-Systems. Von Philip Plickert Weiterlesen

24. Jan. 2012
von Philip Plickert
2 Lesermeinungen

0
488

   

18. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

1
4920
   

Was ist neu an der Modern Monetary Theory? Eine Erinnerung an Knapps "Staatliche Theorie des Geldes" (1)

In Amerika wird die "Modern Monetary Theory" beliebt – ein Nachfolger des Chartalismus, den der deutsche Ökonom Georg Friedrich Knapp geschaffen hat. Gerald Braunberger würdigt den Erfinder mit einer Beitragsserie. Weiterlesen

18. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

1
4920

   

06. Jan. 2012
von Patrick Bernau
3 Lesermeinungen

0
1326
   

Forscher im Profil (1): Markus Brunnermeier, der Krisenforscher

Die Ökonomie ist längst nicht mehr auf dem Stand, den Kritiker ihr vorwerfen. Deshalb stellen wir in einer Videoreihe Forscher mit neuen Ansätzen vor. Heute: Markus Brunnermeier, Princeton University. Er erforscht Blasen und Finanzkrisen. Weiterlesen

06. Jan. 2012
von Patrick Bernau
3 Lesermeinungen

0
1326

   

01. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

1
1043
   

Aufruhr in der Ordnungsökonomik! – Lars Feld kritisiert Altvordere und formuliert ein Programm

Lars Feld ist als Professor für Wirtschaftspolitik in Freiburg, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage ("Fünf Weise") und als Leiter des Eucken-Instituts in Freiburg einer der wichtigsten deutschen Ökonomen. Nun stellt er mit ungewöhnlicher Deutlichkeit die Defizite der jüngeren deutschen Ordnungsökonomik heraus. Von Gerald Braunberger
Weiterlesen

01. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

1
1043