Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

22. Mrz. 2021
von Gerald Braunberger
0 Lesermeinungen

1
341
   

Handelskriege nützen niemandem

Handelskriege als Element geostrategischer Konflikte sind alt. Der Streit um die britischen Getreidezölle im frühen 19. Jahrhundert liefert noch heute Argumente gegen die Instrumentalisierung der Wirtschaft.  

22. Mrz. 2021
von Gerald Braunberger
0 Lesermeinungen

1
341

   

05. Mrz. 2021
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

13
2578
   

Kehrt der Monetarismus zurück?

Das Thema Inflation ist wieder da und mit ihm die Frage, ob das starke Wachstum der Geldmenge ein Vorbote hoher Inflationsraten in den kommenden Jahren sein wird. Eigentlich gilt die Idee eines engen Zusammenhangs zwischen Geldmenge und Inflation in der … Weiterlesen

05. Mrz. 2021
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

13
2578

   

14. Sep. 2020
von Gerald Braunberger
30 Lesermeinungen

10
22904
   

Wenn Ökonomen irren

Mark Twain wird der Satz zugeschrieben, Geschichte wiederhole sich nicht, aber sie reime sich. Die aktuellen ökonomischen Diskussionen erinnern zunehmend an die Debatten vor einem halben Jahrhundert: Der Wille zur Erneuerung geht mit großem Vertrauen in die Machbarkeit einer von … Weiterlesen

14. Sep. 2020
von Gerald Braunberger
30 Lesermeinungen

10
22904

   

18. Dez. 2017
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

3
2190
   

07. Sep. 2016
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

3
2293
   

Liberale Klassiker

Soll sich die universitäre Ausbildung in der Volkswirtschaftslehre ändern? Diese Frage wurde gerade auf der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik in Augsburg diskutiert. Ein Thema ist die stärkere Berücksichtigung der Theoriegeschichte. Joachim Starbatty hat eine Idee, welche Autoren gelesen werden … Weiterlesen

07. Sep. 2016
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

3
2293

   

25. Mrz. 2016
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

1
1847
   

Ein Ökonom für Ökonomen

Wirtschaftswachstum und Verteilung, Besteuerung und Staatsverschuldung, stabiles Geld und freier Außenhandel – David Ricardo gilt als einer der großen Ökonomen der klassischen Epoche. Aber mit vielen seiner Themen ist er auch sehr modern, wie ein neues Buch zeigt.

25. Mrz. 2016
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

1
1847

   

12. Sep. 2014
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

0
1776
   

Es gibt keine ehernen Gesetze des Kapitalismus

Von Thomas Malthus über David Ricardo und Karl Marx bis Thomas Piketty: Schon viele Ökonomen haben Grundgesetze der wirtschaftlichen Entwicklung postuliert. Dabei ist viel Unsinn herausgekommen, erläutern Daron Acemoglu und James Robinson. Weiterlesen

12. Sep. 2014
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

0
1776

   

07. Jul. 2013
von Patrick Welter
2 Lesermeinungen

0
4288
   

Der Mythos vom Exportweltmeister

Das Getöse um Sieg oder Niederlage im Außenhandel leitet in die Irre: Überschüsse sind nicht immer gut, Defizite nicht immer schlecht. Jedes Land ist wettbewerbsfähig. Der Sonntagsökonom. Weiterlesen

07. Jul. 2013
von Patrick Welter
2 Lesermeinungen

0
4288

   

18. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

2
5602
   

Was ist neu an der Modern Monetary Theory? Eine Erinnerung an Knapps "Staatliche Theorie des Geldes" (1)

In Amerika wird die "Modern Monetary Theory" beliebt – ein Nachfolger des Chartalismus, den der deutsche Ökonom Georg Friedrich Knapp geschaffen hat. Gerald Braunberger würdigt den Erfinder mit einer Beitragsserie. Weiterlesen

18. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

2
5602