Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

01. Sep. 2017
von Gerald Braunberger
14 Lesermeinungen

5
6283
   

Die Globalisierung hat auch in Schwellenländern Feinde

Nach einem simplen Muster profitieren die Schwellenländer von der Globalisierung. Dies gilt generell, aber nicht für alle Menschen dort. Weil die Politik oft nicht weiß, wie sie handeln soll, entsteht auch in Schwellenländern Kritik an der Globalisierung. Und das ist … Weiterlesen

01. Sep. 2017
von Gerald Braunberger
14 Lesermeinungen

5
6283

   

28. Nov. 2016
von fazitblog
7 Lesermeinungen

8
3916
   

It’s the economy, stupid!

In der Diskussion über die Ursachen von „Brexit“ und den Wahlerfolg von Donald Trump gibt es zahlreiche Erklärungsansätze. Doch die Wahlergebnisse selbst und neuere Forschung weisen darauf hin, dass beide Ereignisse in erster Linie Ausdruck einer tiefgehenden ökonomischen Polarisierung sind. … Weiterlesen

28. Nov. 2016
von fazitblog
7 Lesermeinungen

8
3916

   

03. Jun. 2016
von Johannes Pennekamp
Kommentare deaktiviert für Bachmanns Konferenzgeflüster (7): Das Lohn-Rätsel

0
1630
   

Bachmanns Konferenzgeflüster (7): Das Lohn-Rätsel

Rüdiger Bachmann (University of Notre Dame) stellt ein neues Papier zum Thema Lohnrigidität und Makroökonomik vor – und ordnet es in die faszinierende jüngere Geschichte dieser Disziplin ein.

03. Jun. 2016
von Johannes Pennekamp
Kommentare deaktiviert für Bachmanns Konferenzgeflüster (7): Das Lohn-Rätsel

0
1630

   

29. Dez. 2015
von Patrick Welter
18 Lesermeinungen

16
10183
   

17. Nov. 2015
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

9
8955
   

Das Schreckenswort heißt Superhysterese

Warum nur kommt die europäische Wirtschaft so langsam aus der Krise heraus? Olivier Blanchard und Larry Summers hatten schon vor 30 Jahren eine Idee, die damals auch bei deutschen Ökonomen für Furore sorgte. Jetzt haben sie sich die Sache noch … Weiterlesen

17. Nov. 2015
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

9
8955

   

14. Aug. 2015
von Patrick Bernau
18 Lesermeinungen

40
10732
   

Was, wenn Roboter uns das Denken abnehmen?

Wird das Denken bald wertlos? Können Menschen sich bald nicht mehr für die Leistung ihres Gehirns bezahlen lassen? Ein Roboterkenner hält das für eine realistische Entwicklung. Und zwar bald. Weiterlesen

14. Aug. 2015
von Patrick Bernau
18 Lesermeinungen

40
10732

   

23. Aug. 2014
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

0
900
   

Die Grenzen der Geldpolitik austesten – Neues aus Jackson Hole (3)

Wie weit kann und darf die Fed gehen, um mit lockerer Geldpolitik den Arbeitsmarkt zu stützen? Ein Überblick über die Analysen, die auf der Notenbankkonferenz in Jackson Hole diskutiert werden. Weiterlesen

23. Aug. 2014
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

0
900

   

03. Apr. 2013
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

0
3023
   

Das spanische Paradoxon (3): Reformen und Versäumnisse im Überblick

Spanien hat bisher mehr reformiert als oft gedacht. Aber Vieles bleibt noch zu tun – wichtig ist vor allem ein Mentalitätswandel. Juergen B. Donges, ehemals Vorsitzender der Fünf Weisen, hat die Lage Spaniens analysiert. FAZIT zeichnet seine Analyse nach. Weiterlesen

03. Apr. 2013
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

0
3023

   

26. Mrz. 2013
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

0
1238
   

Lissaboner Langlauf (4): Wie Kapitalzuflüsse schaden können

Normalerweise helfen Kapitalzuflüsse aus dem Ausland ärmeren Ländern in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung. Institutionelle Schwächen des Finanzsystems und eine falsche Politik können allerdings das Gegenteil bewirken – wie der Ökonom Ricardo Reis anhand der jüngeren Geschichte Portugals schildert. Weiterlesen

26. Mrz. 2013
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

0
1238