Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

13. Sep. 2021
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

1
1376
   

20. Dez. 2019
von Patrick Welter
3 Lesermeinungen

3
3451
   

Und Leistung lohnt sich doch

Leistung und mehr Arbeit im Internet treiben die Ungleichheit der Einkommen, nicht böser Wille oder technischer Fortschritt oder schlechte Ausbildung. Ist die Welt doch gerecht?

20. Dez. 2019
von Patrick Welter
3 Lesermeinungen

3
3451

   

03. Dez. 2019
von Patrick Bernau
1 Lesermeinung

1
1385
   

Überschätzte Steuerflucht

Wie schlimm ist die Steuerflucht? Neue Schätzungen fallen deutlich sanfter aus als die alten. Ähnlich geht es gerade mehreren Arbeiten von Gabriel Zucman. Weiterlesen

03. Dez. 2019
von Patrick Bernau
1 Lesermeinung

1
1385

   

25. Okt. 2018
von Patrick Bernau
2 Lesermeinungen

3
2143
   

Den Armen geht es besser als gedacht

Alle kennen die Sätze, die suggerieren, dass das Wirtschaftswachstum nicht bei den Armen ankommt: Die ärmsten 40 Prozent der Beschäftigten in Deutschland hätten im Jahr 2015 real weniger verdient als im Jahr 1995, heißt es im Armuts- und Reichtumsbericht der … Weiterlesen

25. Okt. 2018
von Patrick Bernau
2 Lesermeinungen

3
2143

   

22. Sep. 2017
von fazitblog
6 Lesermeinungen

15
4572
   

Unbehagen am Kapitalismus: Karl Marx und Thomas Piketty

Thomas Piketty zieht einerseits wissenschaftlich den Hut vor Karl Marx. Anders als Marx sieht Piketty im Handeln des Staates ein mächtiges Instrument. Ein Gastbeitrag von Thomas Petersen und Malte Faber

22. Sep. 2017
von fazitblog
6 Lesermeinungen

15
4572

   

28. Apr. 2016
von Gerald Braunberger
4 Lesermeinungen

5
2076
   

Schulden senken ist schwierig. Wie hoch darf Staatsverschuldung sein? (Teil 2)

Für viele Länder wäre eine deutlich niedrigere Staatsverschuldung vermutlich vorteilhaft. Aber Staatsschulden zu senken ist schmerzlich – vor allem, wenn die Einkommen in einem Land sehr ungleich verteilt sind. Politiker mögen es vorziehen, lieber den Ausweg über den Staatsbankrott zu … Weiterlesen

28. Apr. 2016
von Gerald Braunberger
4 Lesermeinungen

5
2076

   

05. Jan. 2016
von Patrick Bernau
7 Lesermeinungen

2
3645
   

Das Einkommen der Reichsten ist kaum zu fassen

Wächst die Ungleichheit in Deutschland wirklich nicht? Das hängt auch davon ab, ob das Einkommen der Reichsten wächst. Aber wie soll man das feststellen? Weiterlesen

05. Jan. 2016
von Patrick Bernau
7 Lesermeinungen

2
3645

   

19. Okt. 2015
von Gerald Braunberger
33 Lesermeinungen

6
6502
   

Was können Ökonomen?

Seriöse Ökonomik ist die Beschäftigung mit Modellen. Aber es gibt viele Modelle und nicht das Modell – und welches das richtige ist, entscheidet der Kontext. Das sind die Kernthesen von Dani Rodriks neuem Buch. Der Harvard-Ökonom beschreibt, was Ökonomen können, … Weiterlesen

19. Okt. 2015
von Gerald Braunberger
33 Lesermeinungen

6
6502

   

10. Sep. 2015
von Philip Plickert
4 Lesermeinungen

0
1605
   

„Ungleichheit ist ein gehyptes Problem“

Deutschlands führende Ökonomen sehen die Einkommensungleichheit hierzulande gelassen. Das zeigte sich bei einer Podiumsdiskussion der Chefs der Wirtschaftsforschungsinstitute bei der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik am Mittwoch in Münster. Deutschland hat zwar laut OECD-Daten im internationalen Vergleich eine recht hohe … Weiterlesen

10. Sep. 2015
von Philip Plickert
4 Lesermeinungen

0
1605