Home
Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Das Faszinierendste aus Wirtschaft und Finanzen. Prägnant beschrieben und kenntnisreich analysiert von Autoren der F.A.Z. und der Sonntagszeitung.

27. Dez. 2011
von Patrick Bernau
5 Lesermeinungen

0
114
     

Should governments cut their spending? Alberto Alesina’s Answer

Can austerity programs make economies grow? A fierce debate is going on, starting with a study by Alberto Alesina. Now, he replies to his critics. To me, Alesina sounds softer. He attacks Paul Krugman, but he admits that spending cuts might reduce growth in the short run if they are badly executed – while still stressing that they were the only way to get government debt down. By Patrick Bernau Weiterlesen

27. Dez. 2011
von Patrick Bernau
5 Lesermeinungen

0
114

     

13. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
66
     

Deutsche Dominanz ist gut – Wie ein Hedgefonds-Manager aus London den EU-Gipfel sieht

Das deutsche Beharren auf langfristigen Lösungen für die Staatsschuldenkrise ist richtig. Der jüngste EU-Gipfel war ein Sieg für Angela Merkel, und das ist gut für Europa. Diese provozierenden Äußerungen stammen von einem angesehenen Londoner Hedgefonds-Manager. Sie belegen, dass keineswegs die gesamte englischsprachige Finanzwelt in einer vorsintflutlichen Version von Keynesianismus gefangen ist. Von Gerald Braunberger Weiterlesen

13. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
66

     

10. Dez. 2011
von Patrick Bernau
10 Lesermeinungen

0
45
     

Jetzt wollen die Staaten sparen. Aber bitte richtig!

Auf dem EU-Gipfel haben die Regierungschefs versprochen, künftig mehr zu sparen. Sie werden einiges an Gegenwind bekommen. Dazu taugt auch eine neue Studie von zwei jungen Ökonomen – aber nur scheinbar. Von Patrick Bernau. Weiterlesen

10. Dez. 2011
von Patrick Bernau
10 Lesermeinungen

0
45

     

08. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

1
775
     

Bücherkiste (1): Wie uns Ökonomen vom Dunkel ins Licht führen – Anmerkungen zum neuen Buch von Sylvia Nasar

Traditionell gilt die Ökonomik als "dismal science", als trostlose Wissenschaft. Sylvia Nasar erzählt die entgegengesetzte Geschichte: Den Ökonomen verdankt die Menschheit die Lösung "für das politische Problem der Menschheit: die Kombination dreier Dinge – wirtschaftliche Effizienz, soziale Gerechtigkeit und individuelle Freiheit" (John Maynard Keynes). Ihr Buch ist eine ermutigende Lektüre – gerade in Krisenzeiten. Von Gerald Braunberger. Weiterlesen

08. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

1
775

     

06. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
143
     

Geld, Kredit, Inflation und Spekulationsblasen – Eine Replik auf Patrick Bernaus "Geldschwemme"

Wie hängen Geldpolitik und Finanzmärkte zusammen? Patrick Bernau hat mit seinem Beitrag "Die große Geldschwemme" ein sehr wichtiges und aktuelles Thema angerissen. Gerald Braunberger würde den einen oder anderen Akzent anders setzen. Er sieht die Gefahren einer großen Geldmenge ähnlich wie Bernau, hält aber die unmittelbaren Gefahren für andere. Weiterlesen

06. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
143