Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

Alexander Armbruster

Alexander Armbruster © F.A.Z.

Geboren am 8. März 1982 in Frankfurt-Höchst, aufgewachsen in Hattersheim im Main-Taunus-Kreis. Nach Abitur und Zivildienst folgt das Studium der Volkswirtschaftslehre in Mainz mit den Schwerpunkten internationale Wirtschaftsbeziehungen und Finanzmärkte; über ergänzende Studien der Wirtschaftsethik zur Vernunft gekommen. Während dieser Zeit zwei Jahre lang Werksstudent im Aktienstrategieteam einer Privatbank. Im April 2008 beginnt er ein Volontariat bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Seit dem 1. April 2010 ist er Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und schreibt über Finanzmärkte, wirtschaftsethische Themen und Schach.

09. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
7 Lesermeinungen

15
11712
     

Spezialisierung als Problem: Die Theorie hinter dem Euro (Teil 3 von 3)

Spezialisierung schafft mehr Wohlstand. Wenn jeder sich auf das konzentriert, was er vergleichsweise besser kann als andere, haben am Ende unter dem Strich alle etwas davon. Damit werben Wirtschaftsforscher seit Generationen für möglichst freien Handel, argumentieren gegen Zölle und andere … Weiterlesen

09. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
7 Lesermeinungen

15
11712

     

08. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
14 Lesermeinungen

15
20786
     

Krugman und Finanzkrisen: Die Theorie hinter dem Euro (Teil 2 von 3)

Auf der Suche nach einer Theorie hinter dem Euro haben wir uns im ersten Teil mit der Diskussion um den „optimalen Währungsraum“ befasst und die drei wichtigen Arbeiten der Ökonomen Robert Mundell, Ronald McKinnon und Peter Kennen herausgestellt. Sie sind … Weiterlesen

08. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
14 Lesermeinungen

15
20786

     

07. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
12 Lesermeinungen

16
18256
     

Optimale Währungsräume: Die Theorie hinter dem Euro (Teil 1 von 3)

Entschieden haben über die Europäische Währungsunion führende Politiker ihrer Zeit, der deutsche Kanzler Helmut Kohl und der französische Staatspräsident François Mitterrand etwa. Am 7. Februar 1992 unterzeichneten dann die Außen- und Finanzminister von zwölf Ländern den Maastrichter-Vertrag und brachten damit … Weiterlesen

07. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
12 Lesermeinungen

16
18256

     

12. Okt. 2016
von Alexander Armbruster
6 Lesermeinungen

11
24916
     

Amerikas „versteckte Zinserhöhungen“

Um die Folgen der Finanzkrise abzumildern, haben die großen Notenbanken der Welt bekanntlich umfangreichste Maßnahmen ergriffen. Die amerikanische Zentralbank Federal Reserve senkte ihren Leitzins nahe null Prozent und beließ in dort jahrelang; erst im vergangenen Dezember erhöhten die Dollar-Währungshüter ihn … Weiterlesen

12. Okt. 2016
von Alexander Armbruster
6 Lesermeinungen

11
24916

     

02. Sep. 2016
von Alexander Armbruster
2 Lesermeinungen

7
7516
     

Hallo Finanzpolitik (Tschüss Geldpolitik?)

„Die G20 diskutieren nicht länger Wachstum versus Austerität, sondern eher wie Fiskalpolitik am Besten angewendet werden kann, um unsere Volkswirtschaften zu unterstützen, und immer mehr auch, um sicherzustellen, dass Wohlstands-Zuwächse des Wachstums breiter geteilt werden – während wir weiterhin einen … Weiterlesen

02. Sep. 2016
von Alexander Armbruster
2 Lesermeinungen

7
7516

     

06. Dez. 2014
von Alexander Armbruster
17 Lesermeinungen

0
8992
     

Die Börse darf unsere Demokratie nicht gefährden!

Wenn Ethiker über das Finanzsystem sprechen, geht es zunächst nicht um Effizienz und funktionierende Märkte. Sondern darum, ob es die Menschen dabei unterstützt, als Bürger einer freien Gesellschaft zu leben. Weiterlesen

06. Dez. 2014
von Alexander Armbruster
17 Lesermeinungen

0
8992

     

15. Okt. 2014
von Alexander Armbruster
35 Lesermeinungen

0
11057
     

Ökonomen im Gespräch (8): Richard Werner über die Kreditkäufe der EZB

Richard Werner hat der EZB schon vor zwei Jahren vorgeschlagen, den Banken gerade die schlechten Kredite abzukaufen. Das sei die günstigste Art, die Schuldenkrise zu überwinden. Dafür will er den Geldhäusern aber harte Auflagen machen. Weiterlesen

15. Okt. 2014
von Alexander Armbruster
35 Lesermeinungen

0
11057

     

08. Nov. 2013
von Alexander Armbruster
15 Lesermeinungen

0
5924
     

Hans-Werner Sinn: Deutschland muss mehr Inflation akzeptieren

Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn diskutiert mit Nobelpreisträger Joseph Stiglitz über die Euro-Krise und das Weltfinanzsystem. Die beiden entdecken überraschend viele Gemeinsamkeiten. Weiterlesen

08. Nov. 2013
von Alexander Armbruster
15 Lesermeinungen

0
5924

     

21. Aug. 2012
von Alexander Armbruster
2 Lesermeinungen

0
705
     

Gary Gorton: "The discussion about the crisis is uninformed and anti-intellectual"

Gary Gorton is one of the most influential and renowned experts on the financial crisis. He explains the subprime disaster and the subsequent financial crisis as an unobserved bank-run on repo and asset-backed securities. He speaks about bad regulation, the importance of information insensitive debt and the future of the banking industry.

By Alexander Armbruster

Weiterlesen

21. Aug. 2012
von Alexander Armbruster
2 Lesermeinungen

0
705