Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Deus ex Machina
Deus ex Machina

welches ein Blog vorstellt, worin getreulich und mit Plaisir berichtet wird von den göttlichen Internetmaschinen neuester Art. Mehr

Von und und und und

Monatliches Archiv: November 2012

Die Vermessung der Welt – mit Hilfe des Computers

Vor 200 Jahren war die Kartographie eine Wissenschaft für sich. Das moderne Äquivalent heißt Geoinformationssystem - und ist mindestens ebenso komplex. Mehr 27.11.2012, 14:49 Uhr von Sophia Amalie Antoinette Infinitesimalia 45 2 0

Wenn Schlampen wählen

Die zweite Amtszeit hat Barack Obama gewonnen, weil seine Kampagne besonders viele Unterstützerinnen gewann und Frauen durch eigene Aktionen Wählerinnen mobilisierten. Könnte Ähnliches im deutschen Wahlkampf gelingen? Mehr 24.11.2012, 11:15 Uhr von Teresa Bücker 35 2 0

Schon volksGEZählt?

Ab Januar wird die Rundfunkgebühr nicht mehr nach Gerätebesitz entrichtet, sondern pro Wohneinheit. Die Hausbesuche der GEZ sind damit obsolet - doch ihre Datensammelei erreicht nie gekannte Dimensionen. Mehr 21.11.2012, 09:30 Uhr von Marco Settembrini di Novetre 51 0 0

Narzissmus 2.0: Das Egogoogeln

Wie gerne spiegelt sich das Selbst auf Google! Dort vergewissert es sich allem, was es braucht: Aufmerksamkeit, Wirkung, Affektion. Mit einem Klick: Ego-Kick. Wie weit reicht also die grandiose Illusion? Mehr 13.11.2012, 16:00 Uhr von Sophie von Maltzahn 44 0 0

Was Wahlstatistiken mit Wahlsoziologie zu tun haben

Alle reden über treffsichere Algorithmen – dabei ist die Forschung zu den historischen und gesellschaftlichen Hintergründen der Wahlen in Amerika mindestens ebenso interessant. Die Amerikaner haben gewählt. Vorangegangen ist die größte Werbeschlacht in der Geschichte des amerikanischen Wahlkampfs – am … Mehr 09.11.2012, 20:47 Uhr von Sophia Amalie Antoinette Infinitesimalia 51 0 0

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.

dichtete und vertonte in seinen sittlich desorientierten Jugendjahren Spottverse, deren Vortrag er mit der Mandoline begleitete.

schreibt als freie Autorin vor allem zu netzpolitischen Themen, Geschlechtergerechtigkeit und Liebe. Außerdem arbeitet sie als Referentin für soziale Medien bei der SPD-Bundestagsfraktion.

wurde schon frühzeitig von einem Magister der Mathematik bescheinigt, sie möge ob ihrer Unfähigkeit im Umgang mit Zahlen und Formeln nicht allzu betrübt sein, es gebe reichlich schöne Berufe ohne dieselbe, insbesondere ein Broterwerb als Kammerjungfer oder Hausfrau wurde ihr nahegelegt.