Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Deus ex Machina
Deus ex Machina

welches ein Blog vorstellt, worin getreulich und mit Plaisir berichtet wird von den göttlichen Internetmaschinen neuester Art. Mehr

Von und und und und

Monatliches Archiv: Januar 2011

Ägypten abgeklemmt, aber nicht unverkabelt

Folter, Menschenrechtsverletzungen, geknebelte Meinungsfreiheit - die neuesten Wikileaks-Enthüllungen setzen das Mubarak-Regime zusätzlich unter Druck. Mehr 30.01.2011, 22:06 Uhr von Marco Settembrini di Novetre 50 0 0

Bitte nicht stören

"Update your Reality" heißt der Titel der diesjährigen Digital-Life-Design-Konferenz. Die Zukunft der Wirklichkeit liegt hier noch immer in den Händen von Männern in Anzügen, die auf dem Podium nicht streiten wollen. "Isn't the world cool now?" fragt Sean Parker ausgerechnet beim "Disruption Talk". Mehr 28.01.2011, 08:30 Uhr von Teresa Bücker 20 0 0

Nackte und weniger nackte Politiker im Netz

worin sich der Verfasser eyn kleins Scherzleyn erlaubet mit dero nochverherten, gar stillschweygenten Politikherren undt schlecht an=gezogenen Internet-Aktyvistten alldie welche nit sehen wollen welch ächte Problemae allen Bürgern gezeyget werden sollten. Mehr 26.01.2011, 22:45 Uhr von Don Alphonso 51 0 0

Würden Immanuel Kant und Adam Smith sich verstehen?

Adam Smith gilt als Vorreiter des egoistischen Menschenbildes, das die Wirtschaft regiert. Und Kant hat dort ohnehin nichts zu suchen. Oder? Mehr 21.01.2011, 07:35 Uhr von Sophia Amalie Antoinette Infinitesimalia 96 0 0

Fütterung außerhalb der umzäunten Gärten

Erst stirbt RSS und dann das offene Web? Die geschlossenen Datensilos dominieren das Internet zwar immer mehr, können aber das ungeordnete Chaos und die offenen Strukturen im WWW nicht völlig ersetzen. Mehr 18.01.2011, 19:37 Uhr von Marco Settembrini di Novetre 34 0 0

Lösch die Liebe

Ein Klick - dann ist alles vorbei. Doch so einfach ist das Beenden einer Beziehung auch im Internet nicht. Im Gegenteil: die Spuren des ehemaligen Partners lassen sich noch schwerer aus dem Netz als aus der eigenen Wohnung kehren. Ein "digitaler Radiergummi" klingt auch im Gefühlschaos verlockend. Mehr 16.01.2011, 09:30 Uhr von Teresa Bücker 20 0 0

Selbstmord aus Angst vor dem Facebooktod

worin sich der Autor greylich kynischen Bemerkkungen ob dero Internetzfürstenthümern von Druckherrschafften und Serverherzögen ablasset und gar schuftyg nie Hochachtung aufzeyget. Mehr 14.01.2011, 00:37 Uhr von Don Alphonso 48 0 0

Revolutionen und Ökonometrie

Mit Ökonometrie kann man wunderbar Erkenntnisse gewinnen, wunderbar rumspielen und wunderbar manipulieren. Eine Einführung. Mehr 11.01.2011, 09:49 Uhr von Sophia Amalie Antoinette Infinitesimalia 84 0 0

Vergiss mein, vergiss mein nicht

Für eine Website müssen Sie keinen Erben einsetzen. Die netzpolitische Vision der deutschen Politik ist der digitale Radiergummi: ein Verfallsdatum als Antwort auf das ruhmlose Leben im Netz. Was mag das für ein Morgen sein, für das Sie ihre Spuren vorsorglich verwischen? Mehr 09.01.2011, 07:42 Uhr von Teresa Bücker 17 0 0

Die Web-Welt ist Maß und Zahl

War der Zahlenfetisch nur eine Domäne der alten Massenmedienwelt? Mitnichten - im Internet und Mitmach-Web kommen die Zahlenfreunde und Statistik-Enthusiasten erst so richtig auf ihre Kosten. Mehr 06.01.2011, 11:33 Uhr von Marco Settembrini di Novetre 20 0 0

Was Schallwellen von Zahlen unterscheidet

Mathematik und Musik werden oft ins gleiche Bett gelegt - obwohl die Überschneidungen sich in Grenzen halten. Eine funktionierende Ehe, oder nur ein Gerücht? Mehr 03.01.2011, 07:02 Uhr von Sophia Amalie Antoinette Infinitesimalia 98 0 0

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.

dichtete und vertonte in seinen sittlich desorientierten Jugendjahren Spottverse, deren Vortrag er mit der Mandoline begleitete.

schreibt als freie Autorin vor allem zu netzpolitischen Themen, Geschlechtergerechtigkeit und Liebe. Außerdem arbeitet sie als Referentin für soziale Medien bei der SPD-Bundestagsfraktion.

wurde schon frühzeitig von einem Magister der Mathematik bescheinigt, sie möge ob ihrer Unfähigkeit im Umgang mit Zahlen und Formeln nicht allzu betrübt sein, es gebe reichlich schöne Berufe ohne dieselbe, insbesondere ein Broterwerb als Kammerjungfer oder Hausfrau wurde ihr nahegelegt.