Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

07. Mai. 2012
von Gerald Braunberger
2 Lesermeinungen

0
158
   

Was Ökonomen an amerikanischen Top-Universitäten denken

Das jüngste amerikanische Konjunkturprogramm hat kurzfristig gewirkt, aber die langfristigen Folgen sind schwerer abschätzbar. So sehen es die Ökonomen. Die Booth Business School in Chicago befragt rund 40 in den Vereinigten Staaten lebende Ökonomen zu wirtschaftlichen Themen und liefert Einsichten in das Denken führender Wirtschaftswissenschaftler. Von Gerald Braunberger. Weiterlesen

07. Mai. 2012
von Gerald Braunberger
2 Lesermeinungen

0
158

   

24. Jan. 2012
von Philip Plickert
2 Lesermeinungen

0
488
   

Ökonomen in Demut. Oder: Soll Vater Staat Brust-OPs verbieten?

Die Krise hat die Ökonomen beschämt. Auf einem Kongress sprachen sie oft von "neuem Denken". Verhaltensökonomen misstrauen dem Homo oeconomicus und vertrauen stattdessen dem Staat. Der soll den irrenden Menschen einen Schubs zu vernünftigerem Verhalten geben. Andere Ökonomen warnten vor einem Zusammenbruch des Papiergeld-Systems. Von Philip Plickert Weiterlesen

24. Jan. 2012
von Philip Plickert
2 Lesermeinungen

0
488

   

01. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

1
1039
   

Aufruhr in der Ordnungsökonomik! – Lars Feld kritisiert Altvordere und formuliert ein Programm

Lars Feld ist als Professor für Wirtschaftspolitik in Freiburg, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage ("Fünf Weise") und als Leiter des Eucken-Instituts in Freiburg einer der wichtigsten deutschen Ökonomen. Nun stellt er mit ungewöhnlicher Deutlichkeit die Defizite der jüngeren deutschen Ordnungsökonomik heraus. Von Gerald Braunberger
Weiterlesen

01. Jan. 2012
von Gerald Braunberger
3 Lesermeinungen

1
1039

   

08. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
1355
   

Bücherkiste (1): Wie uns Ökonomen vom Dunkel ins Licht führen – Anmerkungen zum neuen Buch von Sylvia Nasar

Traditionell gilt die Ökonomik als "dismal science", als trostlose Wissenschaft. Sylvia Nasar erzählt die entgegengesetzte Geschichte: Den Ökonomen verdankt die Menschheit die Lösung "für das politische Problem der Menschheit: die Kombination dreier Dinge – wirtschaftliche Effizienz, soziale Gerechtigkeit und individuelle Freiheit" (John Maynard Keynes). Ihr Buch ist eine ermutigende Lektüre – gerade in Krisenzeiten. Von Gerald Braunberger. Weiterlesen

08. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
1355

   

11. Nov. 2011
von Patrick Bernau
3 Lesermeinungen

0
559
   

Fazit: Das neue Wirtschaftsblog

Heute eröffnen wir Fazit, das Wirtschaftsblog der F.A.Z. Acht Autoren führen aktuelle wirtschaftliche Debatten, erklären neue und alte ökonomische Forschungsergebnisse und werfen einen scharfen Blick auf die internationalen Finanzmärkte. Von Gerald Braunberger und Patrick Bernau. Weiterlesen

11. Nov. 2011
von Patrick Bernau
3 Lesermeinungen

0
559