Deus ex Machina

Deus ex Machina

Über Gott und die WWWelt

Don Alphonso

Don Alphonso © da

Sagen wir mal er ist ein schlechterer, nicht mehr ganz junger Sohn aus besserem Hause, der einige bürgerliche Werte wie Heirat, Kinder oder die 240-m²-Villa in der Vorstadt vehement ablehnt und andere wie Porzellan, Kulturgeschichte und gute Sitten schätzt. Seine Eltern etwa haben ihm im Rahmen einer sehr guten Erziehung die Haltung am Tisch mit Büchern unter dem Arm beigebracht, und hätte er selbst Kinder, würde er nicht zögern, dieses archaische Ritual an sie weiterzugeben; einen Fernseher würde der Nachwuchs dagegen vergeblich suchen. Er pendelt wahlweise zwischen dem alten Stammsitz der Familie, einem ehemaligen Jesuitenkolleg in der reichen bayerischen Provinz, und dem Tegernsee, in dem selbst die Wasserleichen stets gepflegt und mit Schmuck zu finden sind.

15. Mai. 2017
von Don Alphonso
280 Lesermeinungen

87
34658
     

Wie eine Hamburger Lokalnachricht Trumps Gefolge festigt

Es war eine aufregende Woche: Der amerikanische Präsident Donald Trump hat den FBI-Chef James Comey unter fragwürdigen Bedingungen gefeuert, sich in Interviews selbst widersprochen, und steht jetzt möglicherweise vor einem Amtsenthebungsverfahren. Es ist der chaotische Höhepunkt einer kurzen, aber an … Weiterlesen

15. Mai. 2017
von Don Alphonso
280 Lesermeinungen

87
34658

     

29. Mrz. 2017
von Don Alphonso
354 Lesermeinungen

151
24736
     

Lichterkettenjournalismus und Gesetze gegen die Freiheit für das Volk

In einigen Teilen der deutschen Presse findet sich ein erstaunliches Narrativ im Zusammenhang mit dem Autoanschlag auf der Westminster Bridge von London und dem Lastwagenanschlag vom Breitscheidplatz in Berlin. Hervorgehoben wird die Ruhe und Besonnenheit der Briten nach dem Anschlag … Weiterlesen

29. Mrz. 2017
von Don Alphonso
354 Lesermeinungen

151
24736

     

24. Mrz. 2017
von Don Alphonso
398 Lesermeinungen

174
31145
     

Hass, Mobbing, Killerspiele: Hatespeech und Parteien im Netz

Schuld sind angeblich die normalen Bürger: In der Debatte um die Einführung der staatlich unterstützten Zensur sozialer Netzwerke, die aktuell von Überwachungsjustizminister Heiko Maas (SPD) und seinem Gesetzentwurf vorangetrieben wird, ist immer wieder vom mangelnden Respekt der Netznutzer vor Leib … Weiterlesen

24. Mrz. 2017
von Don Alphonso
398 Lesermeinungen

174
31145

     

12. Mrz. 2017
von Don Alphonso
421 Lesermeinungen

204
69478
     

Volkswirtschaftliche Vorteile eines Feministinnenstreiks

Das hätte furchtbar für den Wirtschaftsstandort Deutschland ausgehen können: In den USA entstand die Idee, den altsozialistischen Frauenkampftag am 8. März zu erweitern, und in einen Frauenstreiktag mit dem Motto „Day without a Woman“ umzuformen. Frauen sollten in den Generalstreik … Weiterlesen

12. Mrz. 2017
von Don Alphonso
421 Lesermeinungen

204
69478

     

20. Jan. 2017
von Don Alphonso
437 Lesermeinungen

125
27434
     

Porno-Glanz und iranisches Elend der Social Bots

Neben Hate Speech und Fake News gehören “social Bots” zum Triumvirat der politisch geächteten Propagandawaffen: Programme, die gefälschte Accounts bei Twitter erstellen und dort mit automatisierten Aussagen die Meinung der Internetnutzer beeinflussen, gelten manchen Beobachtern als wichtiges Mittel der Stimmungsmache … Weiterlesen

20. Jan. 2017
von Don Alphonso
437 Lesermeinungen

125
27434

     

19. Jan. 2017
von Don Alphonso
238 Lesermeinungen

84
13493
     

Der Todeswunsch als beliebtes Mittel des politischen Diskurses

Dieser Beitrag widerlegt durch sein Erscheinen eine Verschwörungstheorie des jüngst verstorbenen Autors Udo Ulfkotte: Am Mittwoch gab es (laut Buschtrommeln) ein Treffen von einigen Verlegern im Frankfurter Hof zu dem Buch, bei dem ein gemeinsames Vorgehen abgesprochen werden sollte. Ergebnis: … Weiterlesen

19. Jan. 2017
von Don Alphonso
238 Lesermeinungen

84
13493