Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

27. Jul. 2020
von Gerald Braunberger
13 Lesermeinungen

10
25797
   

Vermächtnis eines Stars

Die Wirtschaftswissenschaften haben eines ihrer größten Talente verloren: Im Alter von nur 41 Jahren ist am vergangenen Donnerstag der französische Ökonom Emmanuel Farhi völlig unerwartet verstorben. Farhi hatte innerhalb von 15 Jahren auf unterschiedlichen Gebieten der Volkswirtschaftslehre tiefe Spuren hinterlassen; … Weiterlesen

27. Jul. 2020
von Gerald Braunberger
13 Lesermeinungen

10
25797

   

23. Apr. 2018
von Gerald Braunberger
9 Lesermeinungen

5
4216
   

Wie das Geld aus der ökonomischen Theorie verschwand

Mit der vor zehn Jahren ausgebrochenen Finanzkrise geriet die Mainstream-Theorie der Ökonomen unter Beschuss. Eine bis heute populäre Kritik lautet: Der Wegfall des Geldes aus den populären makroökonomischen Modellen hatte diese blind gemacht für Fehlentwicklungen an den Finanzmärkten. Wie verschwand … Weiterlesen

23. Apr. 2018
von Gerald Braunberger
9 Lesermeinungen

5
4216

   

20. Sep. 2017
von Gerald Braunberger
31 Lesermeinungen

8
7283
   

Was ist Geld und warum hat es einen Wert? (Teil 2)

Das ist eine der Kernfragen der Wirtschaftstheorie. “Wir verstehen das Problem heute noch schlechter als früher”, klagt der renommierte Ökonom Martin Hellwig. Wir skizzieren in drei Teilen den Vortrag, den er auf der Tagung des Vereins für Socialpolitik in Wien gehalten … Weiterlesen

20. Sep. 2017
von Gerald Braunberger
31 Lesermeinungen

8
7283

   

06. Jun. 2016
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

3
6143
   

Die moderne Makro ist gar nicht schlecht

Seit dem Ausbruch der Finanzkrise ist die Volkswirtschaftslehre und hier vor allem die gesamtwirtschaftliche Theorie (Makroökonomie) unter Beschuss geraten. Realitätsfremdheit und Selbstverliebtheit gehören zu den Vorwürfen. Ein neues Buch kommt zu dem Schluss: Ein Verbesserungsbedarf ist unverkennbar, aber ein großer … Weiterlesen

06. Jun. 2016
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

3
6143

   

26. Feb. 2016
von Gerald Braunberger
29 Lesermeinungen

9
10822
   

Innenansichten eines Molochs

Schon Joseph Schumpeter wusste: Nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung erfordert eine leistungsfähige Finanzwirtschaft. Aber wenn die Banken zu groß werden, beginnt das Wirtschaftswachstum zu leiden.

26. Feb. 2016
von Gerald Braunberger
29 Lesermeinungen

9
10822

   

17. Mai. 2015
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

2
3893
   

Ein Ökonom attackiert

Paul Romer ist einer der Schöpfer der neuen Wachstumstheorie: Seitdem gilt er als Anwärter auf den Nobelpreis. Dann zog er sich aus dem akademischen Leben weitgehend zurück. Jetzt ist er wieder da – und wirft zwei Nobelpreisträgern, aber auch Thomas … Weiterlesen

17. Mai. 2015
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

2
3893

   

03. Jul. 2014
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

2
3994
   

Die große Konfusion: Die Liberalen und die Geldpolitik

Alles ist möglich und das Gegenteil erst recht: Staatliches Geld wird befürwortet und verflucht. Zentralbanken haben keinen oder einen sehr starken Einfluss auf die Wirtschaft. Und Anleihekäufe der Zentralbanken sind wahlweise notwendig oder eine unfassbare große Sünde. Weiterlesen

03. Jul. 2014
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

2
3994

   

07. Apr. 2014
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

2
3437
   

Bücherkiste (9): Die Festung der Makroökonomen

Die Analyse der Gesamtwirtschaft ist äußerst wichtig. Ökonomen und Öffentlichkeit finden jedoch kaum eine gemeinsame Sprache. Ein Buch will beide Seiten zusammen führen – ein lobenswertes Unterfangen, das nicht perfekt, aber doch recht gut gelungen ist. Nicht nur Wirtschaftsjournalisten können einiges lernen. Weiterlesen

07. Apr. 2014
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

2
3437