Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

07. Jun. 2022
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
1575
   

Trotz hoher Inflation: Bleibt es bei einer Wirtschaftstheorie ohne Geld?

Die Inflationsrate ist kräftig gestiegen und dürfte wohl noch einige Zeit hoch bleiben. Das lädt zur Frage ein, ob die heutige Wirtschaftstheorie zur Analyse hoher Inflationen in der Lage ist. Die aktuelle Theorie wurde sehr stark von einem genau 50 … Weiterlesen

07. Jun. 2022
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
1575

   

07. Feb. 2022
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

6
1353
   

Lob der Lieferkette

Was Toyota aus der Tsunami-Katastrophe 2011 lernte. Und was Europas Chip-Subventionierer, die wirtschaftliche Souveränität anstreben, von Toyota lernen können.

07. Feb. 2022
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

6
1353

   

31. Jan. 2022
von Gerald Braunberger
17 Lesermeinungen

0
1350
   

Milton Friedmans Glanzzeit

Bücherkiste (20): Edward Nelson rekonstruiert das theoretische und empirische Werk des berühmten Monetaristen und  Ökonomie-Nobelpreisträgers.

31. Jan. 2022
von Gerald Braunberger
17 Lesermeinungen

0
1350

   

17. Aug. 2021
von Patrick Welter
2 Lesermeinungen

4
1485
   

Reformdiktat aus Washington

Stabilisieren, Liberalisieren, Privatisieren. Die ökonomische Intelligenz in Washington drückte einst Entwicklungsländern die Marktwirtschaft auf. War das falsch? Weiterlesen

17. Aug. 2021
von Patrick Welter
2 Lesermeinungen

4
1485

   

14. Okt. 2014
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

0
6753
   

Ohne Kirche keine Marktwirtschaft

Der bekannte Harvard-Ökonom Benjamin Friedman hat eine Gastprofessur für Finanzgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt übernommen. In seiner Antrittsvorlesung sprach er über die Bedeutung religiöser Überzeugungen für die Durchsetzung der Marktwirtschaft. Weiterlesen

14. Okt. 2014
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

0
6753

   

27. Nov. 2012
von Gerald Braunberger

0
54
   

Aktuell: Die französische Rechte droht zu zerbrechen – ein "Wüterich" und ein "Armseliger" bekriegen sich

Das ist zunächst kein unmittelbar wirtschaftliches Thema, aber trotzdem interessant, weil es Deutschlands wichtigstes Partnerland in Europa betrifft – und auf längere Sicht auch die Frage, wie marktwirtschaftlich die französischen Bürgerlichen eingestellt sind. Nicolas Sarkozy, der angeblich von einem Comeback träumt, ist außer sich. Und nun gibt es noch eine andere traurige Nachricht aus Paris: Aus aktuellem Anlass ein Nachruf auf Erik Izraelewicz. Weiterlesen

27. Nov. 2012
von Gerald Braunberger

0
54