Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

18. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

5
9183
   

Eine Frage der Identität

Ökonomen schauen zu viel auf wirtschaftliche Interessen und zu wenig auf Ideen. Denn Menschen maximieren nicht nur ihren materiellen Nutzen.

18. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

5
9183

   

22. Feb. 2018
von Gerald Braunberger
9 Lesermeinungen

8
5597
   

Hayek, Mises und die Notenbanken

Heutige Vertreter der Österreichischen Schule erzählen, für Konjunkturschwankungen und Krisen wären in erster Linie oder gar alleine die Notenbanken verantwortlich. Die Lektüre der Altmeister zeigt: Früher argumentierte man differenzierter und anspruchsvoller. Eine Spurensuche in ehrwürdiger Literatur.

22. Feb. 2018
von Gerald Braunberger
9 Lesermeinungen

8
5597

   

27. Dez. 2017
von Gerald Braunberger
29 Lesermeinungen

12
10860
   

War Friedrich von Hayek ein Nihilist?

Ökonomen werden von der Öffentlichkeit nicht für ihre politische Meinung bezahlt. Natürlich können und dürfen Ökonomen wie jeder andere Mensch eine politische Meinung haben und äußern, aber bezahlt werden sie für fachliche Expertise. Was soll man also von Ökonomen halten, … Weiterlesen

27. Dez. 2017
von Gerald Braunberger
29 Lesermeinungen

12
10860

   

28. Jul. 2014
von fazitblog
15 Lesermeinungen

0
2390
   

Kauft der Kapitalismus Zeit?

Anmerkungen zu einem Buch von Wolfgang Streeck: „Gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus“. Ein Gastbeitrag von Malte Faber und Thomas Petersen Weiterlesen

28. Jul. 2014
von fazitblog
15 Lesermeinungen

0
2390

   

03. Jul. 2014
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

2
3912
   

Die große Konfusion: Die Liberalen und die Geldpolitik

Alles ist möglich und das Gegenteil erst recht: Staatliches Geld wird befürwortet und verflucht. Zentralbanken haben keinen oder einen sehr starken Einfluss auf die Wirtschaft. Und Anleihekäufe der Zentralbanken sind wahlweise notwendig oder eine unfassbare große Sünde. Weiterlesen

03. Jul. 2014
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

2
3912

   

21. Feb. 2014
von Gerald Braunberger
53 Lesermeinungen

0
14621
   

Wer versteht die Krise besser: Professor Sinn oder die Finanzmärkte?

An den europäischen Finanzmärkten spielt die Krise derzeit keine Rolle, während manche Ökonomen die Krise weiter beschwören. Um dies zu tun, müssen sie suggerieren, sie seien schlauer als Märkte – eine verlockende, für einen Marktwirtschaftler aber eigentlich sehr problematische Einstellung. Weiterlesen

21. Feb. 2014
von Gerald Braunberger
53 Lesermeinungen

0
14621

   

20. Jun. 2013
von Gerald Braunberger
1 Lesermeinung

0
2216
   

Peter Bernholz: „The Slow and Hidden Road to Serfdom“

Even the best institutions presently available cannot prevent the loss of individual freedom in the long run. As a consequence people have to be made aware again and again of dangerous developments in the hope to bring about a turnaround. We are going to describe developments that have steadily eroded individual freedom over the last decades. Weiterlesen

20. Jun. 2013
von Gerald Braunberger
1 Lesermeinung

0
2216

   

14. Jun. 2012
von Gerald Braunberger
7 Lesermeinungen

0
2782
   

Der Mainstream gewinnt!

Die herrschende Wirtschaftslehre stößt auf viel Kritik. Sie besitzt immer noch Schwächen. Aber es gibt nichts Besseres auf dem Markt der ökonomischen Theorien, zumal sich der Mainstream den wichtigen neuen Fragestellungen öffnet. Von Gerald Braunberger Weiterlesen

14. Jun. 2012
von Gerald Braunberger
7 Lesermeinungen

0
2782