Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

03. Apr. 2013
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

0
3031
   

Das spanische Paradoxon (3): Reformen und Versäumnisse im Überblick

Spanien hat bisher mehr reformiert als oft gedacht. Aber Vieles bleibt noch zu tun – wichtig ist vor allem ein Mentalitätswandel. Juergen B. Donges, ehemals Vorsitzender der Fünf Weisen, hat die Lage Spaniens analysiert. FAZIT zeichnet seine Analyse nach. Weiterlesen

03. Apr. 2013
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

0
3031

   

26. Mrz. 2013
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

0
1245
   

Lissaboner Langlauf (4): Wie Kapitalzuflüsse schaden können

Normalerweise helfen Kapitalzuflüsse aus dem Ausland ärmeren Ländern in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung. Institutionelle Schwächen des Finanzsystems und eine falsche Politik können allerdings das Gegenteil bewirken – wie der Ökonom Ricardo Reis anhand der jüngeren Geschichte Portugals schildert. Weiterlesen

26. Mrz. 2013
von Gerald Braunberger
10 Lesermeinungen

0
1245

   

05. Mrz. 2013
von Gerald Braunberger
2 Lesermeinungen

0
1225
   

Das Geheimnis der 50. Oder: Wenn Unternehmen zu klein bleiben

In Europa bleiben Unternehmen als Folge von Regulierungen oft zu klein. Das führt zu Nachteilen im internationalen Produktivitätsvergleich. Für Frankreich gilt dieser Befund auch, wie eine neue Studie zeigt.

Weiterlesen

05. Mrz. 2013
von Gerald Braunberger
2 Lesermeinungen

0
1225

   

24. Jan. 2013
von Gerald Braunberger
12 Lesermeinungen

0
437
   

Lissaboner Langlauf (1): Portugals Probleme reichen weit zurück – aber die Märkte zeigen Optimismus

Portugal ist mit einer stark nachgefragten Anleihe an den Kapitalmarkt zurückgekehrt. Das Marktumfeld sieht recht gut aus: Die Renditen bestehender Staatsanleihen sind deutlich gesunken und der Preis für Kreditausfallderivate (CDS) auf Staatsanleihen ist ebenfalls kräftig zurückgegangen. Der Weg zur wirtschaftlichen Gesundung des Landes ist eingeschlagen – allerdings ist er noch lang.

Von Gerald Braunberger

Weiterlesen

24. Jan. 2013
von Gerald Braunberger
12 Lesermeinungen

0
437

   

19. Aug. 2012
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

0
53
   

We were all Keynesians then … sogar Paul Ryan

Paul Ryan, der Kandidat der Republikaner für die Vizepräsidentschaft in den Vereinigten Staaten, spricht sich heute entschieden gegen keynesianische Finanzpolitik aus. Vor zehn Jahren, als ein Republikaner im Weißen Haus saß, redete Ryan so keynesianisch wie heute Paul Krugman.

Von Gerald Braunberger

Weiterlesen

19. Aug. 2012
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

0
53