Home
Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

24. Jul. 2012
von Don Alphonso
385 Lesermeinungen

0
635
     

Der Finanzjunkie Berlin

Sozialkünstlerische Party statt Defizitbekämpfung: Berlin beweist erneut, warum der Länderfinanzausgleich für diese Stadt nichts anderes als ein Paket Heroin für einen Süchtigen ist. Weiterlesen

24. Jul. 2012
von Don Alphonso
385 Lesermeinungen

0
635

     

19. Jul. 2012
von Don Alphonso
242 Lesermeinungen

0
863
     

Angst, Unterdrückung und nackte Bäuche

Schlecht gekleidete Entscheider, ungebildete Manager und ein System der Angst: Es gibt gute Gründe, warum man dem heutigen Leistungsdenken entsagen sollte – wenn man es sich leisten kann. Weiterlesen

19. Jul. 2012
von Don Alphonso
242 Lesermeinungen

0
863

     

15. Jul. 2012
von Don Alphonso
233 Lesermeinungen

0
207
     

Reichtum kleinrechnen für DIWandalan

Eine Viertel Million soll laut DIW schon abgabepflichtiger Reichtum sein. Es ist höchste Zeit, für den Plünderungsschutz den Besitz mathematisch zu minimieren Weiterlesen

15. Jul. 2012
von Don Alphonso
233 Lesermeinungen

0
207

     

11. Jul. 2012
von Don Alphonso
302 Lesermeinungen

0
341
     

Die Hunnenpläne des DIW

Was die Banken nicht raubten, verlangen die Ökonomen: Mit einer rücksichtslosen Zwangsabgabe sollen sogar die Ärmsten den Begüterten zur Rechenschaft politischer Fehlentscheidungen gezogen werden. Weiterlesen

11. Jul. 2012
von Don Alphonso
302 Lesermeinungen

0
341

     

08. Jul. 2012
von Don Alphonso
222 Lesermeinungen

0
281
     

Haus und Streit am See

Vom Naherholungsgebiet zum Randaliererbiotop: Eine bayerische Kleinstadt will testweise Jugend ohne Benehmen in der bevorzugten Wohnlage die Nacht durchfeiern lassen. Weiterlesen

08. Jul. 2012
von Don Alphonso
222 Lesermeinungen

0
281

     

05. Jul. 2012
von Don Alphonso
207 Lesermeinungen

0
301
     

Kinder bei Champagner und Brot verkommen lassen

Mag der Vater auch Chefarzt sein: Das Leben ist kein unendlicher Musenhain. Es sei denn, man findet andernorts jemanden, der dafür die Kosten übernimmt Weiterlesen

05. Jul. 2012
von Don Alphonso
207 Lesermeinungen

0
301