Home
Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

03. Jun. 2016
von Don Alphonso
321 Lesermeinungen

61
27278
     

Keinen Fussbreit Mietwohnung dem Rassismus

Man kann die Philosophie nicht mit “Ich“ anfangen. Lenin Ich finde ja, einer der interessantesten Aspekte bei sog. Machtergreifung der Nazis ist die sozialistische Komponente der Bewegung. Wie heute auch, behaupteten Linksextreme und offene Rassisten, dass es keine Gemeinsamkeiten gäbe, … Weiterlesen

03. Jun. 2016
von Don Alphonso
321 Lesermeinungen

61
27278

     

28. Mai. 2016
von Don Alphonso
237 Lesermeinungen

67
23039
     

Lustvoll der Ausrottung entgegen

PRVDENTI NON DEFICIT ALTER Ich glaube, ich rieche auch nach der Dusche noch nach den Abgasen von Bugattis, Ferraris, O.S.C.A.s und vor allem nach diesem Maserati, Startnummer 437. Ich bin hinter ihm durch blaue Schwaden über die Strasse gelaufen, da … Weiterlesen

28. Mai. 2016
von Don Alphonso
237 Lesermeinungen

67
23039

     

08. Mai. 2016
von Don Alphonso
163 Lesermeinungen

36
16561
     

Die Dämonen am Tor von Monteriggioni

TNT Hey Hey Hey Ich habe ein Rennrad gekauft. Manche Stammleser werden jetzt grinsen, weil sie wissen, dass ich schon mehr als ein Rad habe. Die genaue Zahl kenne ich nicht, aber an einem Ort ist ein Speicher voll und … Weiterlesen

08. Mai. 2016
von Don Alphonso
163 Lesermeinungen

36
16561

     

06. Mai. 2016
von Don Alphonso
170 Lesermeinungen

37
25537
     

Wie man Draghis Helikoptergeldangriff überlebt

Es gehört zu den Merkmalen eines Politikers, sich grundsätzlich an nichts erinnern zu können. Eberhard von Brauchitsch Das Dasein als Atheist hat den leicht fragwürdigen Vorteil, dass man nicht vor seinen Schöpfer wird treten müssen, denn den gibt es dann … Weiterlesen

06. Mai. 2016
von Don Alphonso
170 Lesermeinungen

37
25537

     

23. Apr. 2016
von Don Alphonso
209 Lesermeinungen

59
29405
     

Jugend ohne Gott und migrationsfinanzierte Rente

Sie werden schon sehen, daß jede Epoche die Epidemie hat, die sie verdient. Jeder Zeit ihre Pest. Ödön von Horváth Die Pest waren wir. Vom v. S. war bekannt, dass er hinter Jungs her war. Bei seiner nicht ganz unbekannten … Weiterlesen

23. Apr. 2016
von Don Alphonso
209 Lesermeinungen

59
29405

     

19. Mrz. 2016
von Don Alphonso
402 Lesermeinungen

151
48673
     

Der Genderzünder für den sozialen Sprengstoff

Allhier con Fortitudo aingeschlogn undt nydergeleckt zu Josefi, Anno Salvationis MMXVI Vorurteile sind schrecklich. Vorurteile muss man bekämpfen. Eisern. Täglich sehe ich im Netz derbe Sprüche von Netzfeministinnen, und immer sage ich mir: Die sind nicht alle so. Nicht alle … Weiterlesen

19. Mrz. 2016
von Don Alphonso
402 Lesermeinungen

151
48673

     

25. Feb. 2016
von Don Alphonso
243 Lesermeinungen

42
14521
     

Die Überwindung afghanischer Zustände durch Freiheit und Armut

Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse getötet. Platon Es wird Frühling, und das merkt man an drei unvermeidlichen Anzeichen: Die Dividenden gehen ein. Der Reichtumsbericht, auch bekannt als das Frühjahrsgutachten der Immobilienwirtschaft, wird veröffentlicht. Und … Weiterlesen

25. Feb. 2016
von Don Alphonso
243 Lesermeinungen

42
14521

     

14. Feb. 2016
von Don Alphonso
215 Lesermeinungen

74
22022
     

Ruchlos, charakterlos, bargeldlos

Si fueris Romae, Romano vivito more Für Chiara Ravenna und Jörg Kachelmann Sie werden schockiert sein. Denn Sie kennen das alle: Sie schlendern durch Verona, über die Piazza delle Erbe, und dann fällt Ihnen mit dem Sprizz in der Hand … Weiterlesen

14. Feb. 2016
von Don Alphonso
215 Lesermeinungen

74
22022

     

04. Feb. 2016
von Don Alphonso
151 Lesermeinungen

39
16233
     

Eigenfussfetischismus in der Migrationskrise

Fälle nicht den Baum, der Dir Schatten spendet. Arabisches Sprichwort Heute kam, gross, schwer und schwarz umrandet, eine Belle-Epoque-Schönheit. Um meine Sammlung nicht unermesslich wuchern zu lassen und den Fokus auf Portraits des Rokoko zu halten, habe sich eiserne Gesetze … Weiterlesen

04. Feb. 2016
von Don Alphonso
151 Lesermeinungen

39
16233

     

28. Jan. 2016
von Don Alphonso
113 Lesermeinungen

56
21127
     

Helikoptereltern zwischen Fahrradhelm und Bruchlandung

Hier kommt Kurt, ohne Helm und ohne Gurt Frank Zander – für B. aus B.,  seinen Sohn und den Singer Uno, dos, tres, natürlich fragt sich das ganze Land, wie man Kinder so erzieht, dass es ihnen später einmal besser … Weiterlesen

28. Jan. 2016
von Don Alphonso
113 Lesermeinungen

56
21127

     

25. Dez. 2015
von Don Alphonso
100 Lesermeinungen

49
15427
     

Nuklearoptionen im Weihnachtskrieg

Es ist Weihnachten. Und deshalb ist es Zeit, Danke zu sagen. Danke. Denn natürlich helfen mir viele Menschen bei meiner Arbeit im Garten der herrschenden Klasse. Es sind Twitternutzer und Facebookkommentatoren, definitiv Nichtkollegen anderer Medien und sonstige moralische Überflieger, Literaten … Weiterlesen

25. Dez. 2015
von Don Alphonso
100 Lesermeinungen

49
15427

     

13. Dez. 2015
von Don Alphonso
136 Lesermeinungen

49
19505
     

Die privilegierte Kunst des Nichtzuhörens

In the Islamic government all people have complete freedom to have any kind of opinion. Ayatollah Khomeini Zuhören ist Teil der standesgemäßen Erziehung. Nicht, weil man zu schweigen hat, wenn Ältere etwas sagen, oder weil man nur spricht, wenn das … Weiterlesen

13. Dez. 2015
von Don Alphonso
136 Lesermeinungen

49
19505

     

09. Dez. 2015
von Don Alphonso
165 Lesermeinungen

71
20158
     

Wir schaffen das soziale Abhängen

There is no such thing as society. Margaret Thatcher Dieser Beitrag wird sehr unerquickliche und wenig sensible Aussagen über Menschen enthalten, die das nicht verdient haben. Um wenigstens ein klein wenig Gerechtigkeit walten zu lassen, möchte ich hier sagen, dass … Weiterlesen

09. Dez. 2015
von Don Alphonso
165 Lesermeinungen

71
20158

     

23. Nov. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

57
15280
     

Der Untergang der Literatur zwischen Stuck und Parkett

CYNIC, n. A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be. Hence the custom among the Scythians of plucking out a cynic’s eyes to improve his vision. Ambrose Bierce, The Devil’s Dictionary Der … Weiterlesen

23. Nov. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

57
15280

     

03. Nov. 2015
von Don Alphonso
109 Lesermeinungen

19
15172
     

Die Verwünschung stirbt zuletzt

Glücklich ist, wer vergisst, was doch zu ändern ist Johann Strauss, Die Fledermaus Ich mag Kinder nicht. Ich mochte sie noch nie. Es ist nicht so, dass ich sie verachte oder gar schlecht behandle, ich halte es durchaus eine Weile … Weiterlesen

03. Nov. 2015
von Don Alphonso
109 Lesermeinungen

19
15172