Home
Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

08. Mai. 2016
von Don Alphonso
163 Lesermeinungen

36
16226
     

Die Dämonen am Tor von Monteriggioni

TNT Hey Hey Hey Ich habe ein Rennrad gekauft. Manche Stammleser werden jetzt grinsen, weil sie wissen, dass ich schon mehr als ein Rad habe. Die genaue Zahl kenne ich nicht, aber an einem Ort ist ein Speicher voll und … Weiterlesen

08. Mai. 2016
von Don Alphonso
163 Lesermeinungen

36
16226

     

06. Mai. 2016
von Don Alphonso
170 Lesermeinungen

37
25084
     

Wie man Draghis Helikoptergeldangriff überlebt

Es gehört zu den Merkmalen eines Politikers, sich grundsätzlich an nichts erinnern zu können. Eberhard von Brauchitsch Das Dasein als Atheist hat den leicht fragwürdigen Vorteil, dass man nicht vor seinen Schöpfer wird treten müssen, denn den gibt es dann … Weiterlesen

06. Mai. 2016
von Don Alphonso
170 Lesermeinungen

37
25084

     

20. Jan. 2016
von Don Alphonso
161 Lesermeinungen

42
14131
     

Kinderversklavung als gesunkenes Kulturgut

Die Vergangenheit ist wie ein Teppich. Man kann auf ihm schreiten oder auf ihm ausrutschen. John Steinbeck Glück, ein echtes Glück an so einem Wintertag ist es, morgens über altes Parkett in die Küche zu gehen, einen mitleidigen Blick auf … Weiterlesen

20. Jan. 2016
von Don Alphonso
161 Lesermeinungen

42
14131

     

16. Dez. 2015
von Don Alphonso
150 Lesermeinungen

67
27294
     

Der brutale Klassenkampf des humanitären Imperativs

La bourgeoisie est abolie. Une nouvelle ère de l’égalité entre tous a commencé. Jean-Bedel Bokassa Es gibt keinen einheitlichen Namen für diese Menschen. Wenn Politiker der Rechten über sie reden, benutzen sie den Begriff Clandestini, sie selbst nennen sich, wenn … Weiterlesen

16. Dez. 2015
von Don Alphonso
150 Lesermeinungen

67
27294

     

06. Dez. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

39
13353
     

Der Privilegienliebhaber ohne festen Wohnsitz

Warum sollen wir uns nicht rächen? Shylock Langsam treiben die Gondeln durch das brackige Wasser des kleinen Kanals. Auf dem goldarbenen Thron räkeln sich Japanerinnen in lasziven Posen, als wären sie die wiedergeborenen Kurtisanen der Lagunenstadt, und machen Bilder von … Weiterlesen

06. Dez. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

39
13353

     

23. Nov. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

57
15164
     

Der Untergang der Literatur zwischen Stuck und Parkett

CYNIC, n. A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be. Hence the custom among the Scythians of plucking out a cynic’s eyes to improve his vision. Ambrose Bierce, The Devil’s Dictionary Der … Weiterlesen

23. Nov. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

57
15164

     

05. Nov. 2015
von Don Alphonso
154 Lesermeinungen

56
22310
     

Die moralisch saubere Ausrottung der Kiffer

Take me down to the paradise city where the grass is green and the girls are pretty Guns n Roses Es der 4. November. Es ist warm, 22 Grad, und hier oben auf 720 Meter behindert kein Dunst und kein … Weiterlesen

05. Nov. 2015
von Don Alphonso
154 Lesermeinungen

56
22310

     

03. Nov. 2015
von Don Alphonso
109 Lesermeinungen

19
15106
     

Die Verwünschung stirbt zuletzt

Glücklich ist, wer vergisst, was doch zu ändern ist Johann Strauss, Die Fledermaus Ich mag Kinder nicht. Ich mochte sie noch nie. Es ist nicht so, dass ich sie verachte oder gar schlecht behandle, ich halte es durchaus eine Weile … Weiterlesen

03. Nov. 2015
von Don Alphonso
109 Lesermeinungen

19
15106

     

23. Sep. 2015
von Don Alphonso
138 Lesermeinungen

47
24944
     

Endlich wieder richtiger Klassenkampf

we entirely deprecate the idea of entering on a Zulu war in order to settle the Zulu question Michael Hicks-Beach Sehen wir den Tegernseer Tatsachen in Auge: Jedes Jahr bescheinigt uns der Reichtumsbericht der Bundesregierung, dass die Schere wieder etwas … Weiterlesen

23. Sep. 2015
von Don Alphonso
138 Lesermeinungen

47
24944

     

13. Aug. 2015
von Don Alphonso
121 Lesermeinungen

12
14000
     

Die saufenden Neffen und offenherzigen Nichten des Neobiedermeier

auf die frechste Weise anzugreifen, die bestehenden socialen Verhältnisse herabzuwürdigen und alle Zucht und Sittlichkeit zu zerstören Aus dem Verbot des deutschen Bundestages der Schriften von Heinrich Heine. Früher war neben dem Schloss Tegernsee ein billiger Supermarkt. Er stammt aus … Weiterlesen

13. Aug. 2015
von Don Alphonso
121 Lesermeinungen

12
14000

     

01. Jul. 2015
von Don Alphonso
53 Lesermeinungen

18
23172
     

Die Entmietung des besten, nettesten und angenehmsten Menschen

Aus Gründen der sozialen Repression sind die Bilder aus der Würzburger Residenz. Niemand auf diesem Erdenrund erfährt so viel Sympathie und liebevolle Darstellung in den Medien wie der entmietete Kreative, der der Gentrifizierung weichen muss, und angeblich hat das überhaupt … Weiterlesen

01. Jul. 2015
von Don Alphonso
53 Lesermeinungen

18
23172

     

08. Jun. 2015
von Don Alphonso
38 Lesermeinungen

13
9943
     

Die öffentliche Hinrichtung als tragende Säule der Volkszufriedenheit

Ich glaube immer an das Gute. Leo Kirch Am Mittwoch kamen die neuen Tonträger: Arien von Roberta Invermizzi, Ensemble Lorenzo da Ponte, neapolitanische Sonaten für Violoncello. Seit dem Beginn meines Studiums verfüge ich über keinen Zugang zu einem TV-Gerät mehr, … Weiterlesen

08. Jun. 2015
von Don Alphonso
38 Lesermeinungen

13
9943

     

04. Apr. 2015
von Don Alphonso
81 Lesermeinungen

30
9431
     

Der Pflegenotstand als soziologisch faire Angelegenheit

Bete nicht um eine geringere Last, sondern um einen stärkeren Rücken. Theresa von Avila Machen wir ein kleines Experiment. Gehen Sie in die Küche, öffnen Sie einen Schrank, mehmen Sie ein handelsüblich verschlossenes Glas mit Kompott oder Marmelade, und öffnen … Weiterlesen

04. Apr. 2015
von Don Alphonso
81 Lesermeinungen

30
9431

     

10. Mrz. 2015
von Don Alphonso
55 Lesermeinungen

21
12228
     

Ihr Profit aus der Wohlstandsverwahrlosung

Wenn die Not am grössten ist, ist Gott am nächsten sagt man bei uns in Bayern am Berg so, und das heisst auch, dass einem dann die besten Ideen zur eigenen Rettung kommen. So musste ich vorgestern beim Wegräumen meines … Weiterlesen

10. Mrz. 2015
von Don Alphonso
55 Lesermeinungen

21
12228

     

31. Dez. 2014
von Don Alphonso
53 Lesermeinungen

16
18103
     

Halbnackte in Stretchlimousinen und Öl

Bauen, Brauen, Sauen. Lion Feuchtwanger, Erfolg. Ich müsste, sage ich meiner Gesellschaft, noch einen Moment in die Bank und eine Kleinigkeit überweisen. Soso, meint die Gesellschaft und wartet indiskret darauf, dass ich mich dazu näher einlasse. Es könnte ausnahmsweise einmal … Weiterlesen

31. Dez. 2014
von Don Alphonso
53 Lesermeinungen

16
18103