Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Stützen der Gesellschaft
Stützen der Gesellschaft

Willkommen im Blog der besseren Gesellschaft oder dem, was heute davon übrig ist, in der finanziellen Sorglosigkeit und beim Klassenkampf von oben gegen Neureiche und andere Zumutungen. Mehr

Von und

Monatliches Archiv: Oktober 2011

Menschlicher Müll und seine Beseitigung

Formal mag es so etwas wie Grundrechte geben, aber ihr Geldungsbereich umfasst nicht den grossmütterlichen Teetisch. warum auch? Libertinage, Selbstbestimmung und eigene Überzeugungen behindern beim Nachwuchs nur die einzige zulässige Haltung: Haltung anzunehmen und sich aufräumen zu lassen, damit es mit der Familie weiter geht. Mehr 28.10.2011, 20:21 Uhr von Don Alphonso 216 0 0

Das Ende des Euro in einem Bild und einer Frage

Ich persönlich finde ja, dass Politik immer einfacher wird, wenn man sie nicht als Suche nach einer Krisenlösung, sondern als Zappelei auf dem Weg in die Unvermeidlichkeit begreift. Sieht denn keiner, mit was für Petitessen ahnungslose Rettungsfondsbabys gegen erfahrene Schuldenriesen in Stellung gebracht werden? Mehr 25.10.2011, 11:34 Uhr von Don Alphonso 270 0 0

Essenz der Ernte

Als Gastautor nimmt der Weinblogger Christoph Raffalt heute die Leser mit an Rhein und Mosel, wo so manche Pfalnze an Sonnenhängen wächst, die in harter Arbeit gewonnen werden will, und so gar nichts mit der industrialisierten Landwirtschaft zu tun hat, bei der einem das Grausen kommen kann. Mehr 23.10.2011, 13:06 Uhr von Don Alphonso 199 0 0

Singen wie die Franzosen

Hauptsache laut und voll: Mit dem akustischen Rammbock bahnt sich der moderne Startenor seinen Weg in Herzen und Ohren der Zuschauer. Dabei gibt es auch genug andere Methoden, um das Publikum zu begeistern. Mehr 20.10.2011, 11:40 Uhr von Don Alphonso 163 0 0

Cellulite in Literatur und Leben

Vielleicht die kommende Modeneurose? Mit Cellulite wurde auf der Buchmesse ein neues Thema der Frauenbefindlichkeit in die Debatte gebracht. Dellen, Bindegewebsschwäche und Ablagerungen: Entsetzliche Probleme für alle, die sonst keine Probleme haben. Und vermutlich auch die meisten Männer. Mehr 16.10.2011, 15:34 Uhr von Don Alphonso 234 0 0

Wir haben nichts zu verbergen

Diese Aussage mag bei manchen verhasst sein, aber sie ist nur eine Konvention. Man kann sich schliesslich nicht hinstellen und sagen: Ja! ich habe etwas zu verbergen! Drei Geliebte, diverse Schwarzgeldkonten und ausserdem darf der Pudel des Inninmisters in meinem Pool baden! Mehr 11.10.2011, 11:22 Uhr von Don Alphonso 345 0 0

Die ultimative Reichtumsformel

Für die einen mag es miese Abzockerei sein, für die anderen jedoch ist es Hilfe für einen Krisenstaat: Wer in griechische Anleihen zu 15% Rendite investiert, kann reich werden. Oder arm. Aber das macht nichts, denn 1. sind wir dann alle arm, und 2. habe ich eine Formel entwickelt, die es den Reicheren erlaubt, statistisch reich zu bleiben. Mehr 07.10.2011, 16:13 Uhr von Don Alphonso 279 0 0

Altdamensommer

Von der Spitze der Gesellschaft ins Abseits der Mediendespotie: Auch Reichtum bedeutet in Italien nicht zwingend, dass man alten, gesellschaftlichen Einfluss behalten muss. Auch die alten, vermögenden Damen sind Verlierer der Globalisierung. Mehr 04.10.2011, 13:12 Uhr von Don Alphonso 350 0 0

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.

Spricht, schreibt und denkt ins Netz und in die Welt. Freie Autorin und Podcasterin, Berlin