Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Stützen der Gesellschaft
Stützen der Gesellschaft

Willkommen im Blog der besseren Gesellschaft oder dem, was heute davon übrig ist, in der finanziellen Sorglosigkeit und beim Klassenkampf von oben gegen Neureiche und andere Zumutungen. Mehr

Von

Monatliches Archiv: November 2012

Die Erderwärmung im Wein der Pfalz

Von Katastrophen profitieren: Während die Polkappen schmelzen, gedeihen in der Pfalz Rebsorten, die man bislang nur aus südlichen Regionen kannte. Mehr 30.11.2012, 22:54 Uhr von Don Alphonso 62 0 0

Das russische Pralinenroulette

Da spritzt kein Hirn, aber viel Häme: Wer die richtige Verhältnismässigkeit nicht kennt, kann auch mit überteuerten Schokoladenkugeln: sozialen Selbstmord begehen. Mehr 28.11.2012, 16:05 Uhr von Don Alphonso 175 0 0

Die Kosten von Luxus und Niedergang

Der Herbst ist die beste Zeit für den Nebenkostenschock: Für Reich und Arm wird alles teurer. Aber während die einen für gute Substanz bezahlen, werden die anderen für Vernachlässigung zur Kasse gebeten. Mehr 26.11.2012, 14:05 Uhr von Don Alphonso 178 1 0

Es ist Sommer und die Rente ist sicher

Kein Ausweg aus der Reichtumsfalle: Mit der Klimaerwärmung werden die Senioren rüstiger, und die Leibeigenen des Rentensystems bleiben unter dem Novembernebel. Mehr 22.11.2012, 18:32 Uhr von Don Alphonso 243 0 0

Neues vom Wischer

Für die einen ist es eine Kulturtechnik, für die anderen der Untergang: Mit einer Wischbewegung auf dem Mobiltelefon entschieden heute Jung und Alt über das Schicksal der schreibenden Zunft. Mehr 20.11.2012, 12:38 Uhr von Don Alphonso 221 1 0

Frauenkauf jenseits des Bordells

Nichts ruiniert das gesellschaftliche Ansehen gründlicher als der Besuch einer Sexarbeiterin. Aber auch der Erwerb von freizügigen Rokokodamen in Öl auf Leinwand kann den öffentlichen Ruf dauerhaft beschädigen. Mehr 16.11.2012, 12:22 Uhr von Don Alphonso 283 0 0

Souvenirs aus den Ferien für immer

In einer Welt der totalen Verfügbarkeit und Finanzierung aller Dinge ist Exklusivität fast unmöglich geworden. Es sei denn, man verschenkt Zeit und Zuneigung, und damit etwas, das sich viele nicht mehr leisten können. Mehr 12.11.2012, 17:04 Uhr von Don Alphonso 210 0 0

Letzter Ausweg infantiler Kreationismus

Wer konservativ überleben will, muss nett sein: Mit Sex, Süssigkeiten einem kindlichen Verhalten kommt man bestens durch eine Epoche, die traditionelle Moral allenfalls noch bei amerikanischen Extremisten erlebt. Mehr 07.11.2012, 20:39 Uhr von Don Alphonso 358 0 0

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.