Home
Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

Don Alphonso

Don Alphonso © da

Sagen wir mal er ist ein schlechterer, nicht mehr ganz junger Sohn aus besserem Hause, der einige bürgerliche Werte wie Heirat, Kinder oder die 240-m²-Villa in der Vorstadt vehement ablehnt und andere wie Porzellan, Kulturgeschichte und gute Sitten schätzt. Seine Eltern etwa haben ihm im Rahmen einer sehr guten Erziehung die Haltung am Tisch mit Büchern unter dem Arm beigebracht, und hätte er selbst Kinder, würde er nicht zögern, dieses archaische Ritual an sie weiterzugeben; einen Fernseher würde der Nachwuchs dagegen vergeblich suchen. Er pendelt wahlweise zwischen dem alten Stammsitz der Familie, einem ehemaligen Jesuitenkolleg in der reichen bayerischen Provinz, und dem Tegernsee, in dem selbst die Wasserleichen stets gepflegt und mit Schmuck zu finden sind.

04. Feb. 2016
von Don Alphonso
120 Lesermeinungen

33
12368
     

Eigenfussfetischismus in der Migrationskrise

Fälle nicht den Baum, der Dir Schatten spendet. Arabisches Sprichwort Heute kam, gross, schwer und schwarz umrandet, eine Belle-Epoque-Schönheit. Um meine Sammlung nicht unermesslich wuchern zu lassen und den Fokus auf Portraits des Rokoko zu halten, habe sich eiserne Gesetze … Weiterlesen

04. Feb. 2016
von Don Alphonso
120 Lesermeinungen

33
12368

     

28. Jan. 2016
von Don Alphonso
113 Lesermeinungen

56
19475
     

Helikoptereltern zwischen Fahrradhelm und Bruchlandung

Hier kommt Kurt, ohne Helm und ohne Gurt Frank Zander – für B. aus B.,  seinen Sohn und den Singer Uno, dos, tres, natürlich fragt sich das ganze Land, wie man Kinder so erzieht, dass es ihnen später einmal besser … Weiterlesen

28. Jan. 2016
von Don Alphonso
113 Lesermeinungen

56
19475

     

26. Jan. 2016
von Don Alphonso
530 Lesermeinungen

257
57941
     

Vier unhöfliche Männer haben nichts mit dem Islam zu tun

Wenn Du den Pfeil der Wahrheit abschiessen willst, vergiss nicht, die Spitze in Honig zu tauchen. Arabisches Sprichwort Ich komme aus einem längst vergessenen Land, in dem zur Weihnachtszeit wohlsituierte Menschen handgeschriebene Überweisungsträger zu Banken brachten, um erkleckliche Summen den … Weiterlesen

26. Jan. 2016
von Don Alphonso
530 Lesermeinungen

257
57941

     

20. Jan. 2016
von Don Alphonso
161 Lesermeinungen

42
13350
     

Kinderversklavung als gesunkenes Kulturgut

Die Vergangenheit ist wie ein Teppich. Man kann auf ihm schreiten oder auf ihm ausrutschen. John Steinbeck Glück, ein echtes Glück an so einem Wintertag ist es, morgens über altes Parkett in die Küche zu gehen, einen mitleidigen Blick auf … Weiterlesen

20. Jan. 2016
von Don Alphonso
161 Lesermeinungen

42
13350

     

17. Jan. 2016
von Don Alphonso
204 Lesermeinungen

81
23362
     

Lehren aus dem Festungsbau und dem Beschuss von Schweden

Das Eisen muss geschmiedet werden, weil es glüht Schiller, Piccolomini Gelungene historische Vergleiche im Journalismus gehen so: Bildung → Nachdenken → Vergleichen → deutliche Unterschiede erkennen → darauf verzichten → Philosoph bleiben. Deshalb bin ich trotz Studium sehr vorsichtig und … Weiterlesen

17. Jan. 2016
von Don Alphonso
204 Lesermeinungen

81
23362

     

12. Jan. 2016
von Don Alphonso
227 Lesermeinungen

65
22194
     

Schweigen über willkommenskulturell nicht wertvolle Darbietungen

Sie wussten wohl nicht, dass es hier in Athen eine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt. Ach, das tut mir leid, ich bin Ausländer. Omar Sharif und Jean Paul Belmondo Barbara Vorsamer ist Redakteurin bei Süddeutsche.de und Kolumnistin von kleinerdrei. Kleinerdrei ist ein Projekt … Weiterlesen

12. Jan. 2016
von Don Alphonso
227 Lesermeinungen

65
22194

     

04. Jan. 2016
von Don Alphonso
178 Lesermeinungen

63
33850
     

Polen als Inbegriff des christlichen Abendlandes

Ah! messieurs! si beau qu’il soit il ne vaut pas la Pologne. S’il n’y avait pas de Pologne il n’y aurait pas de Polonais! Alfred Jarry, König Ubu Das mit den „Krankheiten“, die zu heilen sind, hat mich jetzt eiskalt … Weiterlesen

04. Jan. 2016
von Don Alphonso
178 Lesermeinungen

63
33850

     

25. Dez. 2015
von Don Alphonso
100 Lesermeinungen

49
14908
     

Nuklearoptionen im Weihnachtskrieg

Es ist Weihnachten. Und deshalb ist es Zeit, Danke zu sagen. Danke. Denn natürlich helfen mir viele Menschen bei meiner Arbeit im Garten der herrschenden Klasse. Es sind Twitternutzer und Facebookkommentatoren, definitiv Nichtkollegen anderer Medien und sonstige moralische Überflieger, Literaten … Weiterlesen

25. Dez. 2015
von Don Alphonso
100 Lesermeinungen

49
14908

     

16. Dez. 2015
von Don Alphonso
150 Lesermeinungen

67
26747
     

Der brutale Klassenkampf des humanitären Imperativs

La bourgeoisie est abolie. Une nouvelle ère de l’égalité entre tous a commencé. Jean-Bedel Bokassa Es gibt keinen einheitlichen Namen für diese Menschen. Wenn Politiker der Rechten über sie reden, benutzen sie den Begriff Clandestini, sie selbst nennen sich, wenn … Weiterlesen

16. Dez. 2015
von Don Alphonso
150 Lesermeinungen

67
26747

     

13. Dez. 2015
von Don Alphonso
136 Lesermeinungen

48
18626
     

Die privilegierte Kunst des Nichtzuhörens

In the Islamic government all people have complete freedom to have any kind of opinion. Ayatollah Khomeini Zuhören ist Teil der standesgemäßen Erziehung. Nicht, weil man zu schweigen hat, wenn Ältere etwas sagen, oder weil man nur spricht, wenn das … Weiterlesen

13. Dez. 2015
von Don Alphonso
136 Lesermeinungen

48
18626

     

09. Dez. 2015
von Don Alphonso
165 Lesermeinungen

71
19632
     

Wir schaffen das soziale Abhängen

There is no such thing as society. Margaret Thatcher Dieser Beitrag wird sehr unerquickliche und wenig sensible Aussagen über Menschen enthalten, die das nicht verdient haben. Um wenigstens ein klein wenig Gerechtigkeit walten zu lassen, möchte ich hier sagen, dass … Weiterlesen

09. Dez. 2015
von Don Alphonso
165 Lesermeinungen

71
19632

     

06. Dez. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

39
13094
     

Der Privilegienliebhaber ohne festen Wohnsitz

Warum sollen wir uns nicht rächen? Shylock Langsam treiben die Gondeln durch das brackige Wasser des kleinen Kanals. Auf dem goldarbenen Thron räkeln sich Japanerinnen in lasziven Posen, als wären sie die wiedergeborenen Kurtisanen der Lagunenstadt, und machen Bilder von … Weiterlesen

06. Dez. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

39
13094

     

28. Nov. 2015
von Don Alphonso
222 Lesermeinungen

189
25288
     

Der Grenzzaun der deutschen Nationalmoral

Sprich die Wahrheit, aber gib danach sofort Fersengeld Slowenische Volksweisheit Die deutsche Bundeskanzlerin sagt viel, um dem Volk die richtige Einstellung zu vermitteln. Sie sagt, die Bundeskanzlerin habe die Lage im Griff. Sie sagt, sie möchte Flüchtlinge mit einem freundlichen … Weiterlesen

28. Nov. 2015
von Don Alphonso
222 Lesermeinungen

189
25288

     

23. Nov. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

57
14478
     

Der Untergang der Literatur zwischen Stuck und Parkett

CYNIC, n. A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be. Hence the custom among the Scythians of plucking out a cynic’s eyes to improve his vision. Ambrose Bierce, The Devil’s Dictionary Der … Weiterlesen

23. Nov. 2015
von Don Alphonso
137 Lesermeinungen

57
14478

     

19. Nov. 2015
von Don Alphonso
196 Lesermeinungen

85
18742
     

Menschliche Schutzschilde im innerdeutschen Kulturkampf

Roscoe warf einen harten Blick auf seinen Vater und wandte sich ab. F. Scott itzgerald Ich mag Bücher so, wie ich sie in meiner Jugend gelesen habe. Ich mag Übersetzungen, die noch nicht durch die Unschönes glättenden Hände von Lektorzensoren … Weiterlesen

19. Nov. 2015
von Don Alphonso
196 Lesermeinungen

85
18742