Home
Stützen der Gesellschaft

Stützen der Gesellschaft

Leben, Bildung, Torten und sozialunverträgliches Spätableben unter Stuck und Kronleuchtern.

Don Alphonso

Don Alphonso © da

Sagen wir mal er ist ein schlechterer, nicht mehr ganz junger Sohn aus besserem Hause, der einige bürgerliche Werte wie Heirat, Kinder oder die 240-m²-Villa in der Vorstadt vehement ablehnt und andere wie Porzellan, Kulturgeschichte und gute Sitten schätzt. Seine Eltern etwa haben ihm im Rahmen einer sehr guten Erziehung die Haltung am Tisch mit Büchern unter dem Arm beigebracht, und hätte er selbst Kinder, würde er nicht zögern, dieses archaische Ritual an sie weiterzugeben; einen Fernseher würde der Nachwuchs dagegen vergeblich suchen. Er pendelt wahlweise zwischen dem alten Stammsitz der Familie, einem ehemaligen Jesuitenkolleg in der reichen bayerischen Provinz, und dem Tegernsee, in dem selbst die Wasserleichen stets gepflegt und mit Schmuck zu finden sind.

28. Mai. 2016
von Don Alphonso
124 Lesermeinungen

33
6746
     

Lustvoll der Ausrottung entgegen

PRVDENTI NON DEFICIT ALTER Ich glaube, ich rieche auch nach der Dusche noch nach den Abgasen von Bugattis, Ferraris, O.S.C.A.s und vor allem nach diesem Maserati, Startnummer 437. Ich bin hinter ihm durch blaue Schwaden über die Strasse gelaufen, da … Weiterlesen

28. Mai. 2016
von Don Alphonso
124 Lesermeinungen

33
6746

     

21. Mai. 2016
von Don Alphonso
131 Lesermeinungen

45
14164
     

Fastenzeit für den Leichenwurm

So schnei schdiabd da Mensch ned Meine Grossmutter Mit einem leisen Schmatzen versinken meine Schuhe im Schlamm, Der Himmel ist graublau, die Luft ist feucht vom Starkregen der Nacht, und um das Auto herum breitet sich eine Sumpflandschaft aus. Es … Weiterlesen

21. Mai. 2016
von Don Alphonso
131 Lesermeinungen

45
14164

     

13. Mai. 2016
von Don Alphonso
247 Lesermeinungen

63
47095
     

Fahrradalltag Berlin: Du kommst als Mensch und bleibst als fetter Hasser

Mantva me genvit, Calabri rapvere, tenet nvnc Parthenope. Cecini pascva, rvra, dvces. Das ist die Grabinschrift des römischen Dichters Vergil: “Mantua hat mich geboren, Kalabrien hat mich dahingerafft, jetzt hält mich Neapel. Besungen habe ich Weiden, Äcker und Helden.“ So … Weiterlesen

13. Mai. 2016
von Don Alphonso
247 Lesermeinungen

63
47095

     

08. Mai. 2016
von Don Alphonso
163 Lesermeinungen

36
16266
     

Die Dämonen am Tor von Monteriggioni

TNT Hey Hey Hey Ich habe ein Rennrad gekauft. Manche Stammleser werden jetzt grinsen, weil sie wissen, dass ich schon mehr als ein Rad habe. Die genaue Zahl kenne ich nicht, aber an einem Ort ist ein Speicher voll und … Weiterlesen

08. Mai. 2016
von Don Alphonso
163 Lesermeinungen

36
16266

     

06. Mai. 2016
von Don Alphonso
170 Lesermeinungen

37
25131
     

Wie man Draghis Helikoptergeldangriff überlebt

Es gehört zu den Merkmalen eines Politikers, sich grundsätzlich an nichts erinnern zu können. Eberhard von Brauchitsch Das Dasein als Atheist hat den leicht fragwürdigen Vorteil, dass man nicht vor seinen Schöpfer wird treten müssen, denn den gibt es dann … Weiterlesen

06. Mai. 2016
von Don Alphonso
170 Lesermeinungen

37
25131

     

23. Apr. 2016
von Don Alphonso
209 Lesermeinungen

59
29180
     

Jugend ohne Gott und migrationsfinanzierte Rente

Sie werden schon sehen, daß jede Epoche die Epidemie hat, die sie verdient. Jeder Zeit ihre Pest. Ödön von Horváth Die Pest waren wir. Vom v. S. war bekannt, dass er hinter Jungs her war. Bei seiner nicht ganz unbekannten … Weiterlesen

23. Apr. 2016
von Don Alphonso
209 Lesermeinungen

59
29180

     

18. Apr. 2016
von Don Alphonso
238 Lesermeinungen

63
17257
     

Ziegen, Folter, Migration – alles eine Frage der Moral

Die Wahrheit brütet den Hass. Pietro Aretino Es gibt weltbewegende Entwicklungen, die gross beginnen und dann stark nachlassen: Das ehedem prächtik, kriegsluesternde und gar gyerige Sultanat der Tuercken ist auf einen rechtsbeibestandenen Erdogan gekommen, bei dem es allein der Respekt … Weiterlesen

18. Apr. 2016
von Don Alphonso
238 Lesermeinungen

63
17257

     

14. Apr. 2016
von Don Alphonso
328 Lesermeinungen

160
54733
     

Ohne Ziegen: Verbotsminister Heiko Maas und seine willigen Helferinnen

Religion können wir nicht anbefehlen, da es niemandem in den Sinn kommen wird, dass er gegen seinen Willen glaubt Theoderich der Grosse Die Spätantike verdankt ihren schlechten Ruf vor allem jenen Jahren nach 402 n.u.Z., als der römische Kaiserhof vor … Weiterlesen

14. Apr. 2016
von Don Alphonso
328 Lesermeinungen

160
54733

     

10. Apr. 2016
von Don Alphonso
229 Lesermeinungen

67
28454
     

Alternativlos: Deutsche Machthaber wie Schinken räuchern

Ein Beytrag, worin geschildert wyrd die Historia teutscher Herren, welche sint krepieret beym Staatsversagen und dero Kadaver conservieret wurden, statt dergleichen im Amte zu halten, wie es heutigentaggs Sitte seyn mag. Zwischen dem Kopf des Schweins und dem Rumpf fehlen … Weiterlesen

10. Apr. 2016
von Don Alphonso
229 Lesermeinungen

67
28454

     

31. Mrz. 2016
von Don Alphonso
186 Lesermeinungen

59
24463
     

Schwan, Spatzl, dumme Gans – Genderdebattieren mit Relativcharme

Wenn Männer aufhören, Charmantes zu sagen, hören sie auch auf, Charmantes zu denken. Oscar Wilde Ich bin bekanntlich der höflichste Mensch von der Welt, wohlerzogen und allen Menschen und ihren Schwächen zugetan. Aber auch der höflichste Mensch der Welt sieht … Weiterlesen

31. Mrz. 2016
von Don Alphonso
186 Lesermeinungen

59
24463

     

27. Mrz. 2016
von Don Alphonso
179 Lesermeinungen

82
22024
     

Soziale Teilhabe an Millionen und Crystal Meth

Zum Reichtum führen viele Wege, und die meisten von ihnen sind schmutzig. Cicero Als schlechterer Sohn aus besserem Hause ist mein Interesse an Leistungserbringung naturgemäss begrenzt, und es ist mir fast ein wenig peinlich, dass ich dennoch gern gelesen werde. … Weiterlesen

27. Mrz. 2016
von Don Alphonso
179 Lesermeinungen

82
22024

     

19. Mrz. 2016
von Don Alphonso
402 Lesermeinungen

149
48303
     

Der Genderzünder für den sozialen Sprengstoff

Allhier con Fortitudo aingeschlogn undt nydergeleckt zu Josefi, Anno Salvationis MMXVI Vorurteile sind schrecklich. Vorurteile muss man bekämpfen. Eisern. Täglich sehe ich im Netz derbe Sprüche von Netzfeministinnen, und immer sage ich mir: Die sind nicht alle so. Nicht alle … Weiterlesen

19. Mrz. 2016
von Don Alphonso
402 Lesermeinungen

149
48303

     

13. Mrz. 2016
von Don Alphonso
278 Lesermeinungen

86
29505
     

Identitäre Bewegungen in Dirndl und Lederhose

I bin a Bauasbauanbua Bauasbua Bauasbua La Brass Banda KRCKS machte die Feder, und das Auto sackte vorne wirklich etwas ab. Dabei bin ich gar nicht schnell gefahren, das Loch in der österreichischen Strasse war nur so tief wie die … Weiterlesen

13. Mrz. 2016
von Don Alphonso
278 Lesermeinungen

86
29505