Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Blog: Stützen der Gesellschaft
Stützen der Gesellschaft

Willkommen im Blog der besseren Gesellschaft oder dem, was heute davon übrig ist, in der finanziellen Sorglosigkeit und beim Klassenkampf von oben gegen Neureiche und andere Zumutungen. Mehr

Von und

Monatliches Archiv: November 2011

Der Kapitalismus bringt keine Spinatknödel

Auf der Alm gibt es keine Sünde der Finanzmärkte und keine Rendite jenseits der Spinatknödel, womit man zufrieden sein kann. Zufriedener jedenfalls als mit den nun schon über vier Jahren voller Beschwichtigungen, Lügen, Rettungsaktionen und Systemkrisen, die inzwischen auch dem entspanntesten Wohlhabenden an die Nerven gehen. Mehr 29.11.2011, 22:53 Uhr von Don Alphonso 214 0 0

Zum Fest drei schäumende Witwen

Um dem Trend zum Nutzwert in Blogs zu entsprechen, ohne aber den Markenkern "Sinnlosigkeit und Verschwendung" dieses Blogs aufzugeben, hier ein Beitrag zur Frage, welcher Schaumwein es denn zum Fest sein soll, um sich gegenüber Neureichen erfolgreich abzusetzen. Mehr 25.11.2011, 09:45 Uhr von Don Alphonso 242 0 0

Das große musikalische Fressen

Keine Spur von Kulturertragungsstarre: Mit der sinnlichen Tafelmusik haben Komponisten den barocken Gaumenfreuden ein bleibendes Denkmal in der Kulturgeschichte hinterlassen, das auch heute noch jenseits des Konzertsaales zu gefallen weiss. Mehr 24.11.2011, 17:33 Uhr von Don Alphonso 197 0 0

Oligarchen lynchen im Goldenen Zeitalter

Reichtum schützt vor Krisen nicht: Auch die geschäftstüchigen Holländer des 17. Jahrhunderts gingen in weniger guten Zeiten mit ihren Reichen wenig zimperlich um. Mehr 20.11.2011, 20:14 Uhr von Don Alphonso 214 0 1

Occupy Tegernsee: Investoren erfolgreich verscheuchen

Normalerweise sind Investoren heiss begehrt und schwer umkämpft, aber in den wirklich guten Regionen sind sie eher eine zu häufige Belästigung wie das Schadwild in den Bergen. Weshalb das liebste Hobby des Kleinmillionärs die Jagd auf eben jene Figuren ist, die es wagen, ihm ein Eckerl Seeblick zu verbauen. Mehr 17.11.2011, 23:34 Uhr von Don Alphonso 142 0 0

Amerikanische Antworten auf alteuropäische Probleme

Freunde in der Not: Politiker, Ökonomen und andere Leute aus den USA, die sich keine Medikamente leisten können, wissen, was gut für das alte Europa ist. Mehr 12.11.2011, 22:22 Uhr von Don Alphonso 274 0 0

Auf der schiefen Geraden der Umverteilung

Was gut für vermögende Eltern ist, kann für ihre Kinder schlecht sein: Mit sinkenden Reallöhnen und Problemen im Beruf steigt in den Familien der Zwang zu Apanage und vorzeitiger Schenkung. Mehr 09.11.2011, 16:00 Uhr von Don Alphonso 336 0 0

Die Abschaffung des Feminismus durch Privilegien

Emma kommt nicht an den Tegernsee: Mit steigendem Vermögen und sozialer Bevorzugung scheint das Interesse an Themen der Gleichberechtigung auch bei Frauen nachzulassen. Mehr 05.11.2011, 22:34 Uhr von Don Alphonso 232 0 0

Währungsschnitt oder Inflation

Jede Form der Geldentwertung ist schlecht, aber angesichts der Eurokrise stellt sich die Frage, ob es nicht doch das eine oder andere Schlupflloch gibt. Denn eine Inflation hat gegenüber dem Währungsschnitt enorme Vorteile. Mehr 02.11.2011, 13:05 Uhr von Don Alphonso 189 0 0

ist eine Kunstfigur, die seinem Verfasser nicht vollkommen unähnlich ist.