Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

05. Mrz. 2019
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

4
9446
   

Geschwächter Wettbewerb

Die Konzentration hat in den vergangenen 20 Jahren in der amerikanischen Wirtschaft zugenommen. Über die Gründe streiten Ökonomen engagiert. Eine neue Arbeit sagt: Die Kosten des Markteintritts sind gestiegen.

Weiterlesen →

05. Mrz. 2019
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

4
9446

   

25. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

4
1968
   

Superstars und Niedrigzins

In Amerika ist die zunehmende Konzentration in vielen Branchen ein unter Ökonomen viel diskutiertes Thema. Eine neue Arbeit postuliert, dass der niedrige Zins die Konzentration befördert. Solche „Superstar“-Firmen müssen aber nicht das Ergebnis niedriger Zinsen sein. Tatsächlich gibt es sie schon lange. Wie eine zweite Arbeit zeigt, werden sie häufig überschätzt.

Weiterlesen →

25. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

4
1968

   

18. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

5
9183
   

Eine Frage der Identität

Ökonomen schauen zu viel auf wirtschaftliche Interessen und zu wenig auf Ideen. Denn Menschen maximieren nicht nur ihren materiellen Nutzen.

Weiterlesen →

18. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
11 Lesermeinungen

5
9183

   

12. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
15 Lesermeinungen

6
13152
   

Ungewaschen am Tisch?

Wir präsentieren vier Bücher über Wirtschaft und Populismus und prognostizieren dem Thema noch mehr Aufmerksamkeit in der Zukunft.

Weiterlesen →

12. Feb. 2019
von Gerald Braunberger
15 Lesermeinungen

6
13152

   

06. Feb. 2019
von Patrick Bernau
7 Lesermeinungen

10
19111
   

So spart man richtig

Viele EU-Staaten müssen sich sanieren. Das geht häufig schief. Dabei wäre Austerität gar nicht so schwer – wenn man es richtig macht.

Gelbwesten-Sprecherin Ingrid Levavasseur stellt sich gegen Frankreichs Austerität
Gelbwesten-Sprecherin Ingrid Levavasseur stellt sich gegen Frankreichs Sparprogramme (Foto: dpa)
Weiterlesen →

06. Feb. 2019
von Patrick Bernau
7 Lesermeinungen

10
19111

   

28. Jan. 2019
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

2
1155
   

Donald Trump schadet dem Export

Weil Donald Trump Präsident ist, verkauft Amerika weniger Waren ins Ausland. Warum?

Donald Trump hat das Amt des amerikanischen Präsidenten als „Salesman“, als Verkäufer, errungen. Sein handelspolitischer Ehrgeiz liegt darin, mehr in den Vereinigten Staaten zu produzieren und möglichst viel ins Ausland zu verkaufen. Seine Verhandlungskunst besteht in Einschüchterung und Drohung.

Weiterlesen →

28. Jan. 2019
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

2
1155

   

30. Dez. 2018
von Gerald Braunberger
55 Lesermeinungen

8
16947
   

Keine Angst vor Inflation!

Wer die Deutschen mit Erfolg erschrecken will, muss ihnen einreden, dass eine große Inflation ins Haus steht. Aber die üblichen Argumente der Angstmacher taugen nichts. Zehn Thesen zur Inflation

Weiterlesen →

30. Dez. 2018
von Gerald Braunberger
55 Lesermeinungen

8
16947

   

08. Dez. 2018
von Gerald Braunberger
18 Lesermeinungen

10
14526
   

Die Prognosefehler der EZB und ihre Folgen

In den vergangenen fünf Jahren waren die Prognosen der EZB zur Entwicklung der Inflationsrate und der Arbeitslosigkeit schlecht. Das hat Einfluss auf die Geldpolitik. Spätestens nach den Personalwechseln im kommenden Jahr müssen die Strategie und der Instrumenteneinsatz der EZB auf den Prüfstand.

Weiterlesen →

08. Dez. 2018
von Gerald Braunberger
18 Lesermeinungen

10
14526

   

05. Dez. 2018
von Gerald Braunberger
17 Lesermeinungen

6
13202
   

Wie Deutschland die Kontrolle über die EZB verlor

Leitzinserhöhungen zum falschen Zeitpunkt haben die Glaubwürdigkeit der zunächst unter deutschem Einfluss stehenden Geldpolitik der EZB unterminiert. Hinzu trat eine umstrittene Ausrichtung der geldpolitischen Instrumente in der Krise. Erinnerungen eines früheren Geldpolitikers. Weiterlesen →

05. Dez. 2018
von Gerald Braunberger
17 Lesermeinungen

6
13202

   

09. Nov. 2018
von fazitblog

3
2264
   

100 Jahre Deutsches Steuersystem

Nach dem ersten Weltkrieg entstand ein Steuersystem, das sich bis heute nicht grundsätzlich verändert hat. DIW-Forscher Stefan Bach zeichnet die Entwicklung nach.

Weiterlesen →

09. Nov. 2018
von fazitblog

3
2264

   

06. Nov. 2018
von Gerald Braunberger
26 Lesermeinungen

5
8397
   

Wirtschaftstheorie als griechische Tragödie

Ein Gespräch mit Rüdiger Bachmann über die Eigentumsökonomik von Heinsohn/Steiger, die Selbstbezogenheit mancher deutscher Professoren, ihre verhängnisvolle Suche nach Letztbegründungen und ihr grandioses Scheitern im internationalen Wettbewerb der Ökonomen. Weiterlesen →

06. Nov. 2018
von Gerald Braunberger
26 Lesermeinungen

5
8397

   

31. Okt. 2018
von Johannes Pennekamp
8 Lesermeinungen

13
5756
   

Der Fall Khashoggi: Gewinn um jeden Preis

Erdbeben, Kriege, Unfälle – die Welt ist voller Schrecken und Unglück. Das gilt auch für das, was am 2. Oktober in Istanbul geschehen sein soll: Der saudische Journalist Jamal Khashoggi betritt das saudische Konsulat, um Unterlagen für seine anstehende Hochzeit zu besorgen – und kehrt nie wieder zurück. Nach Tagen der Ungewissheit gesteht Saudi-Arabien den Tod des Dissidenten ein. Offiziell behaupten die Saudis, Khashoggi sei bei einem Verhör ums Leben gekommen. Inoffiziell kursieren grausige Details über das, was sich hinter den Mauern des Konsulats abgespielt haben soll. Von einem Killerkommando, heimlichen Tonaufnahmen und einer Knochensäge ist die Rede. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan behauptet, dass es sich um einen geplanten Mord gehandelt habe – was die saudische Führungsriege um den Kronprinzen Mohammed bin Salman zunehmend in Bedrängnis bringt.


Weiterlesen →

31. Okt. 2018
von Johannes Pennekamp
8 Lesermeinungen

13
5756

   

25. Okt. 2018
von Patrick Bernau
2 Lesermeinungen

3
2048
   

Den Armen geht es besser als gedacht

Alle kennen die Sätze, die suggerieren, dass das Wirtschaftswachstum nicht bei den Armen ankommt: Die ärmsten 40 Prozent der Beschäftigten in Deutschland hätten im Jahr 2015 real weniger verdient als im Jahr 1995, heißt es im Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Weiterlesen →

25. Okt. 2018
von Patrick Bernau
2 Lesermeinungen

3
2048

   

14. Okt. 2018
von Gerald Braunberger
12 Lesermeinungen

5
34293
   

Italiens Staatsbankrott ist nicht zwingend

Italiens Staatsschulden entsprechen rund 130 Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP). Das führt Schwarzmaler zur Schlussfolgerung, ein Schuldenschnitt wäre unumgänglich. Wie das Beispiel Belgiens zeigt, ist diese These unhaltbar. Die italienische Krise ist selbstverschuldet, aber nicht ausweglos. Die Regierung in Rom läuft allerdings gerade in die falsche Richtung. Weiterlesen →

14. Okt. 2018
von Gerald Braunberger
12 Lesermeinungen

5
34293

   

08. Okt. 2018
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

4
3523
   

01. Okt. 2018
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

15
10650
   

China gegen Amerika: Verblüffende Lektionen aus der deutschen Geschichte

Der aktuelle Konflikt zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und China ist aus deutscher Sicht besonders interessant: Denn er ähnelt auf eine verstörende Weise dem Duell zwischen Großbritannien und dem Deutschen Reich im späten 19. Jahrhundert. Drei Wissenschaftler haben gerade erstaunliche Parallelen entdeckt – nicht zuletzt zwischen der heutigen Volksrepublik China und dem damaligen Deutschen Reich. Was können die Amerikaner daraus lernen? Weiterlesen →

01. Okt. 2018
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

15
10650

   

16. Sep. 2018
von Gerald Braunberger
4 Lesermeinungen

6
7028
   

20 Jahre EZB: Was wurde aus Otmar Issings Strategie?

Die Europäische Zentralbank ist 20 Jahre alt geworden. Ein Überblicksartikel zweier Ökonomen gibt Anlass zu der Frage, wie sich ihre geldpolitische Strategie entwickelt hat.

Weiterlesen →

16. Sep. 2018
von Gerald Braunberger
4 Lesermeinungen

6
7028